Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

FDP: Weitere Gewerbeflächen schaffen

os. Buchholz. "Unternehmer suchen jetzt Flächen. Wenn wir die nicht vorhalten, wandern diese Interessenten weiter, wie es ja schon erfolgt ist." Mit diesen Worten begründen die Freidemokraten Wilhelm Pape und Arno Reglitzky den Antrag der Buchholzer FDP-Ratsfraktion, dass die Stadtverwaltung konkrete Verhandlungen zum Erwerb geeigneter Gewerbeflächen aufnehmen soll.
In der Priorität sollen u.a. Erweiterungsflächen an der Vaenser Heide (12 Hektar), Am Haberkamp (13 Hektar) sowie "Wohlsberg" (16,7 Hektar) eingeworben werden. Zudem soll die Verwaltung Gespräche zum Erwerb für rund 27 Hektar südlich des Gewerbegebietes am Trelder Berg (GE III) aufgenommen werden.
Die Ausweisung weiterer Gewerbeflächen sei für das gesamte Spektrum verbesserter Lebensqualität in Buchholz wichtig, betonen Pape und Reglitzky. Mehr Gewerbe bedeute u.a. mehr ortsnahe Arbeitsplätze und höhere Steuereinnahmen. Die Verwaltung soll prüfen, ob externe Unternehmen wie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) als Partner für die Stadt in Frage kommen.