Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft verabschiedet Vorsitzenden Uwe Wehmhörner

Zieht zurück nach Ostfriesland: Uwe Wehmhörner (Foto: oh)
(os). Nach 16 Jahren an der Spitze des Kreisverbandes Harburg der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) wurde Uwe Wehmhörner jetzt auf der Mitgliederversammlung in Nenndorf verabschiedet. Die Mitglieder würdigten Wehmhörners Wirken mit langanhaltendem Applaus. Nachfolger an der Spitze der Gewerkschaft, in der im Kreis rd. 700 Lehrkräfte organisiert sind, ist Kai Kobbe. Er ist Lehrer an der Realschule I in Buchholz.
Wehmhörner engagierte sich über 30 Jahre für die GEW. Mit Eintritt in den Ruhestand verlässt der Lehrer an der BBS Winsen den Landkreis und zieht in seiner Heimat nach Ostfriesland. Wehmhörner wirkte im Kreisschulausschuss als beharrlicher Vertreter gewerkschaftlicher und bildungspolitischer Positionen.