Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Informationsabend zur Y-Trasse

Wann? 01.07.2015 19:30 Uhr

Wo? Gymnasium am Kattenberge, Sprötzer Weg 33, 21244 Buchholz DE
Buchholz: Gymnasium am Kattenberge | os. Buchholz. Die CDU-Ratsfraktion bekam am vergangenen Samstag bei ihrem Informationsstand auf dem Buchholzer Wochenmarkt mehrfach zu spüren, dass viele Buchholzer sich mit der Güterbahnstrecke Y-Trasse noch nicht häufig beschäftigt haben. Manch ein Passant sei erstaunt gewesen, wie stark die Nordheidestadt - je nach Trasse - von dem zusätzlichen Lärm betroffen sein könnte, berichtete CDU-Ratsherr Ralf Becker.
Um die Menschen vor Ort auf den neuesten Stand zu bringen und Transparenz zu schaffen, laden die Stadt Buchholz sowie die Samtgemeinden Tostedt und Jesteburg zu einem gemeinsamen Informationsabend ein. Dieser findet am Mittwoch, 1. Juli, ab 19.30 Uhr im Gymnasium am Kattenberge im Schulzentrum am Sprötzer Weg 33 statt.
Wie berichtet, sorgt die Deutsche Bahn mit immer neuen Varianten der Y-Trasse für Verwirrung in der Bevölkerung. In vielen Gemeinden haben sich Bürgerinitiativen gegründet, vor eineinhalb Wochen demonstrierten mehr als 2.400 Menschen bei Ramelsloh gegen den Bau bestimmter Varianten (das WOCHENBLATT berichtete).
Bei dem Informationsabend stellt Dr. Alexander Stark, Leiter der Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg, die Trassenvarianten vor. Dr. Thomas Rössler, geschäftsführender Gesellschafter der „Hanseatic Transport Consultancy“, skizziert die Entwicklung des Gütervekehrsaufkommens in Norddeutschland. Anschließend haben die Bürger das Wort. An der Diskussion beteiligen sich die Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse (Buchholz), Dr. Peter Dörsam (Samtgemeinde Tostedt) und Hans-Heinrich Höper (Samtgemeinde Jesteburg).