Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

ISEK: Jetzt noch anmelden für die erste Bürgerwerkstatt

os. Buchholz. Wer bei der ersten Bürgerwerkstatt im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) mitmachen möchte, muss sich sputen: Die Anmeldefrist für die Veranstaltung am Samstag, 18. Januar, von 10 bis 17 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) läuft noch bis Sonntag, 12. Januar.
Wie berichtet, wollen die ISEK-Initiatoren um Baudezernentin Doris Grondke mit Bürgern über die Zukunft von Buchholz diskutieren. Im Mittelpunkt steht die Frage, in welche Richtung sich die Nordheidestadt entwickeln soll. Bis Ende des Jahres soll das ISEK, das sich die Stadt inklusive Personaleinsatz rund 140.000 Euro kosten lässt, abgeschlossen sein.
Wer mitmachen möchte, meldet sich unter Tel. 04181-214524 und -214527 oder per Mail zukunft-gestalten@buchholz.de. Das Anmeldeformular steht auch unter www.buchholz-zukunft-gestalten.de.