Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kindergarten am Kattenberge ist renoviert

Die Kinder sind glücklich: Sie können jetzt wieder in "ihrem" Kindergarten am Kattenberge spielen (Foto: oh)

Nach dem Wasserschaden: 108 Kinder kehrten aus viermonatigem "Exil" zurück

os. Buchholz. Das monatelange Exil ist beendet: Die Kinder des städtischen Kindergartens Am Kattenberge sind wieder in ihr angestammtes Zuhause eingezogen. Wie berichtet, hatten die 108 Kinder und ihre Betreuerinnen die Einrichtung im vergangenen Oktober nach einem kapitalen Wasserschaden räumen. Seitdem waren die Gruppen in den Grundschulen in Sprötze und Trelde sowie im Kindergarten in Sprötze untergebracht.
Für den Aus- und Wiedereinzug standen jeweils nur drei Tage zur Verfügung. "Das war Abenteuer pur", berichtet Bärbel Pape, stellvertretende Kindergarten-Leiterin. In den ersten Stunden in dem renovierten Gebäude seien die Kinder noch etwas schüchtern gewesen. Das habe sich aber in fröhliches und lautes Spielen aufgelöst.
Die Kosten summieren sich auf rund 174.000 Euro. Rund 134.000 Euro trägt die Gebäudeversicherung, weitere 40.000 Euro investierte die Stadt in die Renovierung des rund 40 Jahre alten Gebäudes.