Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Knöllchen für Falschparker

Dieser Parkplatz darf nur für E-Autos während des Ladebetriebes genutzt werden (Foto: Helms)
os. Buchholz. Wer sein benzinbetriebenes Auto auf dem für Fahrzeuge mit Elektroantrieb reservierten Parkplatz vor dem Rathaus an der Breiten Straße abstellt, bekommt ab sofort ein Knöllchen über zehn Euro. Darauf weist die Buchholzer Stadtverwaltung hin. Der Parkplatz darf ausschließlich für E-Autos zum Aufladen genutzt werden. Das zeigt auch ein Extraschild deutlich an.