Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kritik an der Lage des Wahlbüros

rs. Buchholz. "Ich bin zu 80 Prozent behindert, ich empfehle ihnen, sich auch so eine Behinderung zuzulegen" - verärgert hat sich der Buchholzer Diplom-Ingenieur Reinhard Krause an Bürgermeister Wilfried Geiger gewandt. Krauses Zorn entzündet sich an der Lage des Wahlblokals für die jüngsten Landtagswahlen im 1. Stock der Trelder Feuerwache. "Sie würden dann auch unten stehen und überlegen, wie Sie Ihr Wahlrecht wahrnehmen", schreibt Krause weiter.