Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landkreis pflanzt Bäume an Kreis- und Landesstraßen nach

Bei der Baumpflanzung: (v. li.) Jochen Brück (Betriebsgemeinschaft Straßendienst), Andrea Glass (Betrieb Kreisstraßen), Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt und Heiner Schönecke (stv. Landrat) (Foto: oh)
(os). "Wir stehen immer wieder in der Kritik, weil wir durch gesetzliche Regelungen gezwungen sind, Bäume entlang unserer Straßen zu entfernen", sagt Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt. "Jetzt sorgen wir für umfangreichen Ersatz und beweisen, dass uns die Alleen an unseren Kreisstraßen sehr am Herzen liegen." Gemeinsam mit Kreisvertretern und dem stellvetretenden Landrat Heiner Schönecke pflanzte Hoppenstedt jüngst die erste neue Eiche an der K42 zwischen Ardestorf und Elstorf. Rund 50.000 Euro investiert der Kreis in den Erhalt seiner Alleen. Insgesamt wurden an der K42 17 Eichen nachgepflanzt, an der K55 zwischen Schierhorn und Dierkshausen 42 Birken und an der L235 zwischen Elstorf und Daerstorf 25 Spitzahornbäume.