Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mittelinsel für den Steinbecker Mühlenweg?

os. Buchholz. Kann durch den Bau einer Mittelinsel die Überquerung des Steinbecker Mühlenwegs auf Höhe der Parkstraße zusätzlich gesichert werden? Das soll jetzt die Buchholzer Stadtverwaltung prüfen. Einen entsprechenden Antrag beschloss der Verwaltungsausschuss jüngst einstimmig. In diesem Streckenabschnitt überqueren viele Schulkinder der Waldschule den Steinbecker Mühlenweg.
Zudem prüft die Verwaltung, wie der Trampelpfad zwischen Bahn und dem Kleingartenverein "Abendfrieden" am Itzenbüttler Weg für Radfahrer und Fußgänger ausgebaut werden kann. Grünen-Politiker Joachim Zinnecker wollte in der jüngsten Sitzung des Planungausschusses gleich mitprüfen lassen, ob der Itzenbüttler Weg Richtung Bendestorfer Straße für Autos ausgebaut werden kann - Stichwort "Ostring light". Er war aber mit seinem Vorstoß gescheitert. Dieser Antrag wird im nächsten Planungsausschuss gesondert behandelt.