Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nach dem Treppensturz: Bürgermeisterkandidat Bohn ist wieder zu Hause

Erholt sich zu Hause von seinem Treppensturz: Bürgermeister-Kandidat Ronald Bohn (Foto: archiv)
os. Buchholz. Nach seinem Unfall im Büro und einer Nacht auf der Intensivstation (das WOCHENBLATT berichtete) ist der Buchholzer Bürgermeister-Kandidat Ronald Bohn (43) wieder nach Hause zurückgekehrt. "Ich erhalte reichlich Schmerzmittel", sagte Bohn dem WOCHENBLATT. Bei seinem Sturz von einer Treppe habe er sich nichts gebrochen, aber Prellungen, Stauchungen und Überdehnungen erlitten, so Bohn. "Mir tut alles weh", berichtet er. Wann er wieder in den Bürgermeister-Wahlkampf einsteigen kann, steht derzeit noch nicht fest.