Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nenndorf: Städtebaulicher Entwurf für "Grotesche Heide" im Rathaus einsehbar

So könnte das Wohngebiet "Grotesche Heide" aussehen (Foto: archiv/msr)
as. Nenndorf. Der städtebauliche Entwurf für das Gebiet „Grotesche Heide“ in Nenndorf liegt mit Varianten und einer Kurzbegründung ab Freitag, 28. Oktober, für vier Wochen im Rathaus (Bremer Straße 42) in Nenndorf öffentlich zur allgemeinen Einsicht aus. Der Entwurf sieht etwa 60 Wohneinheiten auf dem künftigen Wohngebiet im Westen Nenndorfs zwischen der Straße „Doppheide“ im Norden, dem Gustav-Böttcher-Weg im Süden und dem Siedlungsrand der „Groteschen Heide“ im Osten vor. Während Variante eins vorwiegend Einzel- und Doppelhäuser vorsieht, ermöglicht Variante zwei eine dichtere Bebauung durch Reihenhäuser.
Wie berichtet, hat der Rat der Gemeinde für die Grotesche Heide jüngst die Erstellung des Bebauungsplans beschlossen.