Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ostring-Ersatz wird vorangetrieben

Ersatz für den Ostring nach Vorstellung der Grünen: Eine Kurztrasse von der Canteleubrücke entlang Am langen Sal und Itzenbüttler Weg zur Bendestorfer Straße (K54) (Foto: Skizze MSR)

Bunte Mehrheit im Buchholzer Rat beauftragt Verwaltung



rs. Buchholz. Die von den Grünen ins Spiel gebrachte Ersatztrasse für den vor dem Aus stehenden Buchholzer Ostring wird weiter vorangetrieben. Der Verwaltungsausschuss hat mit den Stimmen der bunten Mehrheit (u.a.SPD, Grüne, Buchholzer Liste) die Verwaltung beauftragt, die Möglichkeit einer Straßenverbindung zwischen der Canteleubrücke und der Bendestorfer Straße zu prüfen. Die Trasse soll entlang der Bahn über die Straßen "Am langen Sal" und Itzenbütteler Weg führen und dann östlich der Kleingartenkolonie zur Bendestorfer Straße geführt werden. Wie berichtet, hat das Verwaltungsgericht die fix und fertige Planung einer seit Jahrzehnten vorangetriebenen östlichen Buchholzer Umgehungsstraße gekippt. Bürgermeister Geiger hofft noch, mit Hilfe eines hochkarätigen Verwaltungsjuristen die Plasnung zu retten. Doch die Chancen stehen eher schlecht.