Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Programm fortgeschrieben: Diese Sandwege werden bis 2019 ausgebaut

os. Buchholz. Das Mehrjahresprogramm für den Ausbau der Sandwege in Buchholz ist noch einmal kräftig durchgemischt worden. Einige Straßen fielen aus dem Programm, andere wurden aufgenommen. Der Buchholzer Stadtrat votierte einstimmig für die Fortschreibung bis 2019. Ausgebaut werden sollen:
2014: Theodor-Storm-Weg, Zuckerkamp
2015: Parkstraße (parallel wird der Regenwasser-Kanal erneuert). Grünen-Politiker Jan Bock kündigte an, darauf zu dringen, dass nach dem Ausbau das Kopfsteinpflaster an der Parkstraße erhalten bleibt
2016: Borkweg (Abschnitt Drosselweg bis Suerhoper Koppelweg), Drosselweg (Abschnitt Bahnübergang bis Borkweg)
2017: Lohbergenstraße. Laut Bürgermeister Wilfried Geiger denkt die Stadt über den Einbau einer Tränkdecke nach den Sommerferien an der stark zerstörten Straße nach. Auch die Seitenbereiche vor den Reihenhäusern sollen demnach gesichert werden.
2018: Suerhoper Koppelweg
2019: Suerhoper Brunnenweg.
Insgesamt investiert die Stadt rund 8,66 Millionen Euro in den Ausbau. 90 Prozent der beitragsfähigen Herstellungskosten tragen die Anwohner.