Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Radiosendung über Schweinemaststall

Der Landkreis versagte die Genehmigung: Stefan (li.) und Heinz Becker dürfen keinen Schweinemaststall im Landschaftsschutzgebiet bauen (Foto: oh)

Vorhaben im Landschaftsschutzgebiet Stuvenwald ruht derzeit

os. Buchholz. Das Verfahren zum Bau eines Schweinemaststalls im Landschaftsschutzgebiet Stuvenwald in Buchholz-Meilsen ruht derzeit. "Da spielt sich nichts ab", sagt Heinz Becker auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Weiter wolle er sich nicht äußern.
Wie berichtet, wollte der Landwirt zusammen mit seinem Sohn Stefan einen Maststall für mehr als 1.000 Schweine errichten. Der Landkreis stimmte dem Vorhaben zunächst zu, verweigerte dann aber den Bau. Becker hatte angekündigt, einen Widerspruch gegen die Entscheidung des Landkreises prüfen zu wollen. Eine Bürgerinitiative hatte massiv gegen den Bau des Maststalls protestiert.
Der Schweinemaststall im Landschaftsschutzgebiet ist auch Thema einer Radiosendung: Für den Beitrag, der am Mittwoch, 16. Juli, ab 13.05 Uhr im Länderreport des Deutschland Radio Kultur ausgestrahlt wird, wurden u.a. Becker, Landkreis-Sprecher Johannes Freudewald, Bernd Wenzel (Naturfreunde Nordheide) und WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander interviewt. Deutschland Radio Kultur ist in der Nordheide über das Internet empfangbar.