Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schweinemaststall: Stadt trägt Entscheidung des Landkreises mit

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz trägt das vorläufige Aus für den Schweinemaststall im Landschaftsschutzgebiet Stuvenwald mit. Das betonten Bürgermeister Wilfried Geiger und Baudezernentin Doris Grondke jetzt im Buchholzer Stadtrat.
Wie berichtet, hatte der Landkreis dem Bauvorhaben der Landwirtsfamilie Becker für mehr als 1.000 Schweine im Ortsteil Meilsen die naturschutzrechtliche Genehmigung verweigert. Die Stadt warte jetzt die Entscheidung der Familie Becker ab, ob sie gegen die Absage juristisch vorgehen wolle oder den Bauantrag zurückziehe. "Solange werden wir aktiv nichts unternehmen", betonte Geiger.
Ob er Klage einreichen werde, stehe noch nicht fest, sagte Landwirt Heinz Becker auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Ein klärendes Beratungsgespräch mit seinem Anwalt stehe noch an. Danach werde er der Stadt seine Entscheidung mitteilen, so Becker.