Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stadtspaziergang in den Ortschaften

os. Buchholz. Wie sieht das Dorf der Zukunft aus? Um diese Frage ging es beim dritten Stadtspaziergang im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK). Rund 50 Bürger nahmen an einer Busfahrt durch die Buchholzer Ortschaften teil. In Dibbersen, Trelde, Holm und Reindorf begaben sich die Gäste gemeinsam mit Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar und Baudezernentin Doris Grondke auf die Suche nach Besonderheiten. Im ISEK sollen Entwicklungsmöglichkeiten für die Orte herausgestellt werden, ohne dass sie ihre Identität verlieren. Antworten auf die Frage gibt es damit erst mit Fertigstellung des ISEK Ende des Jahres.