Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stiftungen werben um Unterstützung

Historische Arbeiten und Handwerkstechniken erhalten und vermitteln, ist eine der Aufgaben der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg (Foto: Freilichtmuseum am Kiekeberg)

Tag der Stiftungen: Gerade in Zeiten niedriger Zinsen sind Spenden besonders wichtig

(os). Sie fördern soziale Einrichtungen, unterstützen Wissenschaft und Forschung, kümmern sich um Kunst und Kultur: Ohne Stiftungen wäre das Leben in Deutschland deutlich ärmer. Mit dem bundesweiten "Tag der Stiftungen" am Mittwoch, 1. Oktober, werben die Stiftungen in der Bevölkerung um Unterstützung. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen sind sie auf Spenden mehr denn je angewiesen, um ihre Stiftungsziele dauerhaft umsetzen zu können.
Deutschland ist eines der stiftungsreichsten Länder Europas. Derzeit gibt es 20.150 Stiftungen bürgerlichen Rechts, der klassischen Rechtsform der Stiftungen. Die meisten sind in den Bereichen Soziales (28,8 Prozent), Bildung und Erziehung (15,4 Prozent) sowie Kunst und Kultur (15,2 Prozent) tätig. 61 Prozent der Stiftungen fördern ausschließlich Personen und/oder Organisationen, 20 Prozent entwickeln neben ihrem Förderengagement auch operativ eigene Projekte.
Eine der wichtigsten Stiftungen in der Region ist die Stiftung "Freilichtmuseum am Kiekeberg" in Rosengarten-Ehestorf. Die Gründung im Jahr 2003 sieht der kaufmännische Geschäftsführer des Freilichtmuseums, Marc von Itter, rückblickend als zukunftsweisenden Schritt für eine professionelle Museumsarbeit. "Als Stiftung können wir zukunftsorientiert arbeiten", erklärt von Itter. "Jeder Cent, der jetzt ins Stiftungskapital fließt, bleibt dort und wirft Geld für kommende Generationen ab." Klar sei, dass sich Stiftungen fortwährend um neue Spenden bemühen müssten, um finanzielle Sicherheit für künftige Projekte zu haben. Vor dieser Herkulesaufgabe stehen auch die anderen Stiftungen in der Region, z.B. die Giesela und Rolf Wiese-Stiftung, die Stiftung Zukunftswerkstatt, die Stiftung Hospiz Nordheide im Landkreis Harburg sowie die Else- und Heinrich Klindtworth-Stiftung, die Friedrich und Margret Tobaben-Stiftung oder die Henri Benthack-Stiftung im Landkreis Stade.
Alle Informationen zum "Tag der Stiftungen" finden Sie unter www.tag-der-stiftungen.de. Allgemeine Hinweise zu Stiftungen in Deutschland unter www.stiftungen.org.