Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Turnhalle der Mühlenschule offiziell eingeweiht

Seit vergangener Woche im Schul- und Sportbetrieb: die neue Turnhalle in Holm-Seppensen
os. Holm-Seppensen. „Heut‘ ist so ein schöner Tag“, sang der Schulchor der Mühlenschule voller Inbrunst. Die Dritt- und Viertklässler aus Holm-Seppensen können sich in der Tat freuen: Am vergangenen Freitag wurde die neue Turnhalle der Mühlenschule offiziell eingeweiht. Die Chormitglieder und ihre Mitschüler können nach mehr als zweieinhalb Jahren wieder Schulsport direkt an ihrer Grundschule machen.
Wie berichtet, war die alte Turnhalle im Mai 2012 einer Brandstiftung zum Opfer gefallen. Die Stadt investierte rund 2,27 Millionen Euro in den Neubau.
„Wir haben hier eine superschöne, tolle Turnhalle bekommen“, freute sich Mühlenschul-Leiterin Beate Trützschler. Sie bedankte sich bei den Schülern, den Eltern und dem Lehrerkollegium für die Geduld in den vergangenen zweieinhalb Jahren.
Freude auch beim SV Holm-Seppensen, der in der neuen Eineinhalbfeld-Halle wieder eine sportliche Heimat gefunden hat. SV-Vorsitzende Karin Iske bedankte sich bei den anderen Sportvereinen für die Solidarität - sie hatten dem Sportverein mit Hallen- und Trainingszeiten sowie Sportgeräten aus der Patsche geholfen.
„Die Schule ist jetzt endlich wieder komplett“, erklärte Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse. Gefühlt habe das Bauvorhaben vielleicht etwas zu lange gedauert. „Doch das alles liegt jetzt hinter uns“, so Röhse.
Für Buchholz‘ Baudezernentin Doris Grondke bereichert die neue Halle den Ort Holm-Seppensen um ein „attraktives, zeitgemäßes Gebäude“. Ihr Fazit: „Ende gut, alles gut“.