Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verjüngung im FDP-Ortsverband Buchholz

Der neue Vorstand der FDP Buchholz: (v. li.) Hans-Werner Püttjer, Ursula Wietfeldt, Stefan Offermann, Vorsitzende Helena Tewes, Dr. Martin Pries und Guido Cosmann (Foto: FDP)

Helena Tewes (30) ist neue Vorsitzende der Freidemokraten / „Das ist eine große Herausforderung“

os. Buchholz. Helena Tewes (30) ist neue Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Buchholz. Die Immobilien-Sachverständige wurde jüngst bei der Jahreshauptversammlung einstimmig gewählt. Tewes folgt auf Wilhelm Pape (66), der wegen der größeren Einspannung in die Lokalpolitik - er holte bei der Kommunalwahl Mandate im Stadtrat und im Ortsrat Steinbeck - zurücktrat.
„Natürlich ist das eine große Herausforderung“, sagte Helena Tewes nach der Wahl. „Ich nehme sie aber gerne an. Mit einem guten Team um mich herum und zusammen mit der Ratsfraktion möchte ich aktiv die Stadt Buchholz voranbringen. Zudem will sich die neue FDP-Vorsitzende um die Ortschaft Holm-Seppensen kümmern, wo sie ein Mandat im Ortsrat errang, und verstärkt den Dialog mit der neuen Stadtrats-Fraktion suchen, um liberale Ideen bei der Stadtgestaltung einzubringen.
Neben Helena Tewes wurden in den FDP-Vorstand gewählt: Guido Cosmann (51) als stellvertretender Vorsitzender, Ursula Wietfeldt (65) als Schatzmeisterin, Dr. Martin Pries (59) als Schriftführer sowie Stefan Offermann (46) und Hans-Werner Püttjer als Beisitzer.