Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verkehrsbehörde sieht den Fehler ein: Verkehrsführung an Buchholz' Hauptkreuzung wird erneut geändert

An der Bendestorfer Straße wird die Verkehrsführung erneut geändert: Geradeausfahrer und Rechtsabbieger nutzen künftig wieder gemeinsam die rechte Fahrspur
os. Buchholz. Die Verkehrsführung an der Hauptkreuzung Bendestorfer Straße/Hamburger Straße wird geändert. Das geht aus der Antwort von Verkehrsbehördenchef Matthias Krohn auf einen FDP-Fragenkatalog hervor. Ob die Änderung noch dieses Jahr erfolgt, hänge vom Wetter ab, so Krohn.
Wie berichtet, hatte die Verkehrsbehörde erst Anfang des Jahres die Verkehrsführung geändert. Die erhoffte Verkehrsentlastung blieb aus. Im Gegenteil: Lange Rückstaus Richtung Bendestorf - gerade in den Stoßzeiten - gehörten seither zum Alltag. "Der Knoten ist mit den derzeitigen Schaltungen der Lichtzeichenanlage und Fahrspuren verkehrlich überlastet, sodass es zwangsläufig zu Verkehrsbehinderungen kommt", räumt Krohn ein.
Künftig sollen Rechtsabbieger und Geradeausfahrer aus Richtung Bendestorf wieder gemeinsam die rechte Fahrspur nutzen, Linksabbieger Richtung Innenstadt/Holm-Seppensen allein die linke Fahrspur.