Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Wahlvorbereitung ist ein schwieriges Geschäft"

Die Broschüre zur Bundestagswahl ist immer griffbereit: Birgit Diekhöner bereitet die Bundestagswahl in Buchholz vor
os. Buchholz. Frei nach dem Motto "Nach der Wahl ist vor der Wahl" hatte Birgit Diekhöner in den vergangenen Monaten gut zu tun. Die stellvertretende Wahlleiterin in der Stadt Buchholz kümmert sich wenige Monate nach der Landtagswahl darum, dass die Bundestagswahl in der Nordheidestadt am 22. September korrekt verläuft. "Eine Wahl vorzubereiten, ist ein schwieriges Geschäft", weiß Diekhöner. Das funktioniert, weil sie auf zahlreiche ehrenamtliche Wahlhelfer sowie einen Stamm von 30 Mitarbeitern im Rathaus zählen kann, die für den Wahltag eingeteilt sind. "Ihnen gebührt ein großes Lob", sagt Birgit Diekhöner.
Die Vorbereitung geht jetzt in die entscheidende Phase. Am 18. August wird das Wählerverzeichnis erstellt, die Wahlbenachrichtigungskarten werden am 22. August verschickt. "Ich rate jedem Wähler auf die Karte zu schauen, damit er weiß, wo er wählen kann", sagt Diekhöner. Drei der 30 Wahllokale sind in neue Räume umgezogen: Wahllokal 104 in Trelde ist jetzt an der Grundschule (früher: Feuerwehrgerätehaus), Wahllokal 108 in Steinbeck an der Kantine des Gymnasiums am Kattenberge (früher: BBS) und Wahllokal 219 in der Kernstadt im Paulus-Gemeindehaus (früher: Torbogenzimmer). Insgesamt gibt es in Buchholz 30.945 Wahlberechtigte.
Briefwahlunterlagen können im Bürgerbüro abgeholt werden. Die Wahl vor Ort ist möglich. Wer für andere Wähler (nicht mehr als vier!) Unterlagen abholen möchte, braucht deren Vollmacht.
Das Wahlbüro der Stadt ist seit dem 1. Juli erreichbar. Unter Tel. 04181-214754 oder wahlbuero@buchholz.de kümmern sich Torsten Meyer und Peter Peuker um die Fragen der Bürger.
Auf rund 240 Wahlhelfer kann Birgit Diekhöner zurückgreifen. Weitere Helfer sind gern gesehen, vor allem in der Altersgruppe 35 bis 55. Denn die nächsten Wahlen kommen bestimmt: Schon 2014 stehen die Bürgermeister- und Landratswahlen an. Interessenten melden sich unter birgit.diekhoener@buchholz.de oder Tel. 04181-214784.