Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

93 Hochkaräter zum Jubiläum

Gern gesehener Gast: Herbert Knebel (li.) und sein „Affentheater“ kommen am 29. Oktober in die Empore (Foto: Thomas Willemsen)

25 Jahre Empore: Neues Programm des Buchholzer Veranstaltungszentrums liegt jetzt vor

os. Buchholz. Pünktlich zu den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Empore haben Onne Hennecke, Geschäftsführer des Veranstaltungszentrums, und sein Team das Jubiläumsprogramm vorgelegt. Dieses umfasst bis zum Silvesterkonzert mit den Show-Pianisten David & Götz insgesamt 93 Veranstaltungen.
Hennecke ist stolz, zur Jubiläumsspielzeit 2016/17 besonders hochkarätige Künstlerpremieren bieten zu können. In Buchholz erstmals zu Gast sind u.a. die Comedians Ingo Appelt (16. September), Kristian Bader alias Caveman (6. Oktober), Rüdiger Hoffmann (30. Oktober) und Rick Kavanian (23. November). Das Kabarettprogramm setzt auf Christoph Sieber (28. September), Gerd Dudenhöfer alias Heinz Becker (5. Oktober) und Wilfried Schmickler (20. Oktober). Ein besonderer Höhepunkt wird der Auftritt von Schauspieler Walter Sittler, der am 17. Dezember die „Letzte Zugabe“ von Dieter Hildebrandt lesen wird. Der Ur-Vater des deutschen Kabaretts hatte dieses Programm für seinen 2013 in der Empore geplanten Auftritt bereits fertiggeschrieben. Hildebrandt starb im November 2013.
Ein weiterer Höhepunkt ist die Lesung von Kult-Autor Heinz Strunk. Er liest am 18. Oktober aus seinem hochgelobten Buch „Der goldene Handschuh“. Strunk hatte als Mitglied der örtlichen Top40-Band „Tiffanys“ schon einen Auftritt in der Empore. „Zum Glück wird die Empore in seiner satirischen Betrachtung im Bestseller ‚Fleisch ist mein Gemüse‘ nicht genannt“, sagt Empore-Geschäftsführer Hennecke schmunzelnd. Grund: Viele Auftrittsorte der „Tiffanys“ kamen in dem Buch schlecht weg. Ebenfalls als Vorleser gastiert der bekannte Comedian Bastian Pastewka erstmals in Buchholz: Er liest am 22. Oktober aus „Midlife Cowboy“.
Tolle Konzerte wie die kubanischen Klänge von Son del Nene (29. September) oder die beliebten Weihnachtsmärchen der örtlichen Laienspielgruppen Steenbeeker (3. bis 5. Dezember) und Parabol Theater (10. bis 12. Dezember) runden das herausragende Programm ab.
• Das Programmheft wird auf Wunsch kostenfrei zugeschickt. Ein Anruf beim Empore-Kartentelefon (04181-287878) genügt. Alle Veranstaltungen sind auch online unter www.empore-buchholz.de zu buchen.