Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

A-capella-Lebensberatung

bim/nw. Buchholz. Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind urkomisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-cappella-Sensation aus Hamburg, kommt am Mittwoch, 16. Januar, um 20 Uhr ins Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore. Mit ihrem Programm „Pech im Unglück“ bietet die Gruppe einen einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Satire und Parodie, Pop und Klassik.
In ihrem zehnten Programm geben die "Fab Four" aus Hamburg dem Publikum endlich das, was es braucht: die ultimative A-cappella-Lebensberatung! Dickmachende Diäten, geldverschlingende Finanzberater und geistlose Gurus waren gestern. LaLeLu zeigt auch dem völlig lebensunbegabten Zuschauer, wie es geht: Investieren Sie Ihr Geld in Telefonhotlines. Werden Sie SPD-Vorsitzender. Und: bekommen Sie ein Baby! Ihr früheres Dasein wird Ihnen sehr bald als das erscheinen, was es war: ein Paradies!
Tobias Hanf, Jan Melzer, Sanna Nyman und Frank Valet vertonen, was noch nie ein Mensch vor ihnen vertont hat: Verbotsschilder an Spielplätzen oder die Satzung des deutschen Hasenzüchterverbandes. LaLeLu werben um Verständnis für benachteiligte Minderheiten wie Pitbull-Herrchen, alleinerziehende Väter und FDP-Wähler. Dabei erwarten die preisgekrönten Hamburger Stimmbandakrobaten wieder jede Menge Gaststars: Jürgen Trittin erstellt das Horoskop für das 13. Tierkreiszeichen, Bob Dylan gibt Tipps gegen Schnupfen und Xavier Naidoo rettet die Welt mit vier Akkorden und einer Wollmütze. LaLeLu fliegen im freien Fall durch die Musikgeschichte: Vom Avantgarde-Chor zu den Black Eyed Peas, von der Oper hin zum Luftgitarren-Inferno.
Vergessen Sie Hirschhausen, den Dalai Lama und Brigitte Woman. LaLeLu macht glücklich – ohne anstrengende Meditation oder Abo-Verpflichtung! Dieses Konzert versetzt die Zuschauer in einen Freudentaumel, mit dem diese ihren maulenden Mitmenschen noch jahrelang auf den Wecker gehen werden.
Karten für die Veranstaltung sind ab 19,70 Euro erhältlich in der Karten-Kasse der Empore (Tel: 04181-28 78 78) und unter www.empore-buchholz.de.