Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aktionstag - Mobilität der Zukunft - Automeile am Trelder Berg - Samstag, 23. September

Wann? 23.09.2017 09:00 Uhr

Wo? Gewerbegebiet Trelder Berg, Hanomagstraße, 21244 Buchholz in der Nordheide DE
Stefan Kottek vom Autohaus Tesmer empfiehlt das Smart Eletric Drive Cabrio
 
Die Verantwortlichen der Autohäuser am Trelder Berg laden zum Aktionstag ein (Foto: cku)
 
Michael Sauter zeigt unter anderem den Toyota Auris Hybrid (Foto: cku)
Buchholz in der Nordheide: Gewerbegebiet Trelder Berg |

ah. Buchholz. Wenn es um modernste Fahrzeugtechnik geht, sind die Auto-
häuser im Gewerbegebiet Trelder Berg das beste Ziel für Auto-Interessierte. Dort kann sich der Besucher über verschiedene Marken informieren, die Vorreiter in modernster Antriebstechnologie sind. Dieses wollen die Verantwortlichen der Autohäuser und ihre motivierten Teams den Besuchern am Aktionstag „Mobilität der Zukunft“ gerne beweisen. Am Samstag, 23. September, präsentieren die Teams der teilnehmenden Autohäuser die Technologien der Zukunft: E-Mobilität, Hybrid-Technologie und Plug-in-Hybrid-Technik. Die Experten der Autohäuser informieren auch gern über Wasserstoff-Fahrzeuge.

Die Elektro-Mobilität und Hybridtechnik sind ausgereifte Antriebstechnologien, die durch ihre Alltagstauglichkeit überzeugen. Millionen Autobesitzer weltweit nutzen bereits die Hybridtechnologie. „Wir möchten den Kunden das große Spektrum an moderner Technik vorführen, das heute bereits verfügbar ist“, so Thorsten Heinze, Verkaufsleiter im Autohaus Claas Wehner.
Selbstverständlich stimmen die Mitarbeiter am Aktionstag Termine für Probefahrten ab. Auf diese Weise können die Interessierten die Alltagstauglichkeit der Fahrzeuge selbst testen. „Kommen Sie zu uns und entscheiden Sie sich für die Mobilität der Zukunft“, so die Kfz-Experten.

Mit Strom sauber unterwegs

Die Hersteller bieten eine große Bandbreite an modernen Fahrzeugen, die über Elektro-, Hybrid-, und Plug-in-Hybrid-Technologie verfügen. Auch mit Wasserstoff betriebene Fahrzeuge sind auf dem Markt erhältlich.
Mit dem „Green Deal“ gibt es den Hyundai Tucson im Autohaus Claas Wehner in Buchholz schon zum Aktionspreis von unter 18.000 Euro. Im Zuge seiner Kampagne „Green Deal“ beteiligt sich Hyundai an den Bemühungen vieler Autohersteller, alte Diesel-Fahrzeuge mit hohen Co2-Emissionen von der Straße zu holen und den Umstieg auf modernere, umweltfreundlichere Antriebe zu fördern. Mit einer Umweltprämie von bis zu 10.000 Euro wird jeder Autofahrer belohnt, der seinen alten Diesel-Pkw mit Abgasnorm Euro 4 oder niedriger in Zahlung gibt und dafür ausgewählte Neuwagen der Norm Euro 6 kauft. Bedingung ist, dass das Altfahrzeug für mindestens sechs Monate auf den Kunden zugelassen sein muss. Die Claas Wehner Autohaus GmbH, Hyundai-„Händler des Jahres 2017“ mit der höchsten Kundenzufriedenheit im Verkauf, geht noch einen Schritt weiter und gewährt seinen Kunden sogar einen Bonus von bis zu 10.500 Euro. Die bis zum Jahresende befristete Prämie richtet sich nach dem Modell des gewünschten Neuwagens. Die maximale Umweltprämie von 10.500 Euro gibt es beim Kauf eines Hyundai i40 Kombi, der damit schon für unter 15.000 Euro zu haben ist. Für einen Hyundai Tucson gibt es 5.400 Euro Preisnachlass und für einen Hyundai i10 immer noch 2.600 Euro.

Das Autohaus Tesmer bietet ebenfalls eine breite Bandbreite an Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen der Marke Mercedes an. Ebenso befindet sich ein Modell mit Erdgasantrieb im Programm. Auch Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb werden mit den Fahrzeugen der Marke Smart offeriert.
„Der Kunde findet für jeden Anspruch das geeignete Fahrzeug mit alternativem Antrieb in unserem Autohaus“, sagt Fachberater Stefan Kottek. So kann der Kunde in der B-Klasse ein Fahrzeug mit kombiniertem Antrieb, der mit Erdgas und Benzin genutzt werden kann, wählen. In der C-Klasse stehen mit Hybrid und Plug-in-Hybrid zwei weitere Modelle mit alternativem Antrieb zur Verfügung. Auch in der E-Klasse kann ein Plug-in-Hybrid gewählt werden. Ebenso gibt es mit dem GLC und dem GLE zwei Plug-in-Hy-
brid-Modelle. Das Team des Autohaus steht für ausführliche Beratungen gerne zur Verfügung.
Wer sich für einen Kleinwagen interessiert, sollte sich die Fahrzeuge von Smart anschauen. Dort sind die Modelle Fortwo Coupé, das Fortwo Cabrio und der Forfour jeweils als „Electric Drive“-Modell erhältlich. Die Reichweite dieser rein elektrisch angetriebenen Fahrzeuge beträgt rund 160 Kilometer. Für den Einsatzbereich in der Stadt und Fahrten zur Arbeit im Regionalbereich eignet sich der Smart Electric Drive hervorragend. Für diese Smart-Modelle offeriert das Team des Autohauses Tesmer besonders attraktive Leasingkonditionen. Über diese sollte der Kunde sich am Aktionstag am Trelder Berg unbedingt informieren.

Das Autohaus STADAC offeriert den Kunden ebenfalls ein breites Spektrum an Fahrzeugen, die rein elektrisch betrieben werden und an Hybrid-Modellen. Am Aktionstag, Samstag, 23. September, zeigt das Team um Verkaufsleiter Andreas Maul einige Modelle aus der Performance-Modellreihe. Mit dem BMW i3 haben die Münchner ihre Vorstellung von einem modernen, urbanen Elektroauto mit Erfolg realisiert. Der vier Meter lange Viersitzer besitzt eine Fahrgastzelle aus Kohlefaser. Mit der 94 Ah-Batterie kommt das Fahrzeug rund 300 Kilometer weit. Der BMW i3 bietet das Fahrzeug ein vollständig alltagstaugliches Raumkonzept.
Mit dem Plug-in-Hybrid i8 zeigt BMW seine Kompetenz im Sportwagenbau. Der i8 lässt sich bis zu 30 Kilometer weit rein elektrisch bewegen, bevor der Verbrennungsmotor anspringt. Am Aktionstag zeigt STADAC den BMW Zweier Active Tourer 225xe iPerformance. Dieser Plug-in-Hybrid bietet neben dem niedrigen Verbrauch ein hervorragendes Platzangebot. Der BMW 330e iPerformance wird ebenfalls vorgestellt. Auch den BMW 740e iPerformance werden sich die Besucher am Aktionstag anschauen können. Der BMW, der in der Luxusklasse unerreicht ist, wird auch als Plug-in-Hybrid offeriert. Über alle weiteren BMW Plug-in-Hybride informiert das Team von STADAC gern und vereinbart Termine für Probefahrten.
Die Buchholzer Filiale von STADAC ist auch BMW M-Stützpunkt und bietet die besonders leistungsstarken Modelle des Münchner Automobilherstellers an.

Der japanische Automobilhersteller Toyota setzte schon früh auf alternative Antriebskonzepte. Seine Hybridmodelle haben sich im Alltag bewährt und Millionen dieser Fahrzeuge fahren weltweit. Das Autohaus S+K zeigt am Aktionstag die aktuellen Fahrzeuge mit dem wegweisenden Hybridantrieb, der in zahlreichen Tests renommierter Institutionen und Fachzeitschriften erste Plätze belegt. Mit dem Toyota Prius verfügt das Autohaus S+K über ein Erfolgmodell, das bereits in der vierten Generation gebaut wird. In der aktuellen Modellreihe ist das Hybrid-System in Kombination mit der neu entwickleten Nickel-Metall-Hybridbatterie leichter, kompakter und erreicht einen noch besseren Wirkungsgrad. Das Kofferraumvolumen legt im Vergleich zum Vorgänger um 58 Liter zu, weil die Batterie nun unter der Rücksitzbank Platz findet. „Toyota offeriert eine große Bandbreite an Hybrid- und Plug-in-Hybriden. Ob Toyota Prius, Prius Plus, Yaris, Auris, Auris Touring Sports, C-HR und RAV4 - der Kunde erhält jeweils ein Erfolgsmodell“, so Michael Sautter vom Autohaus S+K.
Auch Renault setzt sowohl auf die reine Elektromobilität als auch den Hybridantrieb. Mit dem Renault Zoe bietet der französische Hersteller einen „Stromer“ an, der durch sein durchdachtes Raumkonzept überzeugt. Mit der 41 kWh-Batterie kommt das leichte E-Mobil rund 400 kilometer weit. Das reicht auch für die meisten Urlaubsfahrten. „Der Renault Zoe hat sich weltweit bewährt. Er verfügt über eine sehr gute Reichweite und ist ideal für Stadtfahrten. Der Zoe ist sehr wendig und überzeugt durch seine Alltagstauglichkeit“, sagt Fachberater Stefan Albers vom Autohaus S+K.
Wer mehr Platz für Passagier und Gepäck benötigt, kann zum Renault Kangoo greifen. Dieser ist als Maxi Z.E. ebenfalls als Elektrofahrzeug erhältlich. Seine Reichweite beträgt rund 270 Kilometer. Dieses Fahrzeug eignet sich auch für Handwerker perfekt. Das Modell Renault Scénic ist eine Besonderheit: Es verbindet Diesel-
antrieb mit Hybridtechnologie.
Die Kfz-Experten des Autohauses S+K informieren gerne am Aktionstag über die
Renault-Fahrzeug-Palette.