Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ausgezeichnete Krankenhäuser

Die Krankenhäuser Buchholz und Winsen sind vielfach ausgezeichnete Kliniken. Das wird beim Blick in die Eingangshalle des Krankenhauses Winsen deutlich (Foto: Krankenhaus)

Kliniken bekamen zum dritten Mal Management-Qualitätssiegel

(nf). Eine Auszeichnung für die Krankenhäuser Buchholz und Winsen: Sie sind zum dritten Mal von der DNV GL, einem unabhängigen Prüfinstitut, zertifiziert worden. Das Prüfzeichen ISO 9001: 2008, das den Häusern erstmals im Jahr 2008 verliehen wurde, steht dafür, dass die gemeinnützige GmbH international anerkannten Qualitätsmanagement-Prinzipien folgt.
Drei Tage lang haben zwei Auditoren der Prüfungskommission alle Bereiche der Krankenhäuser von der Apotheke bis zur Zentralsterilisation unter die Lupe genommen, berichtet Christian Ponocny, Qualitätsmanagementbeauftragter des Unternehmens. Sie waren auf den Stationen und in den Sprechzimmern, in der Küche und im OP.
Beim Qualitäts-Check geht es nicht nur um die Einhaltung von gesetzlichen Anforderungen und Standards - beispielsweise in der Hygiene, der Medikamentenversorgung oder der Fortbildung von Mitarbeitern, sondern auch um die Strukturierung der Arbeitsbereiche und die Nutzung von Synergien. Für die Patienten kann sich ein gut strukturierter Ablaufplan zum Beispiel darin äußern, dass sie nur kurze Wartezeiten haben.
Die Überprüfung bedeutet für die Krankenhäuser einen großen Aufwand, dem sie sich freiwillig unterziehen. Als Vorbereitung auf die Zertifizierung und als hausinternes Kontrollinstrument haben sich die Häuser ein QM-Handbuch geschaffen, in dem für sämtliche Vorgänge in den Betrieben verbindliche Standards definiert sind. „Diese Vorgaben existieren nicht nur auf dem Papier, sondern sie werden von jedem einzelnen Mitarbeiter täglich mit Leben erfüllt“, so Christian Ponocny.
In der Außendarstellung der Häuser ist das ISO-Prüfzeichen ein Erfolgsfaktor. Denn es steht für maximale Qualität und Patientensicherheit. Außerdem ist das Siegel Voraussetzung für die Vergabe von Zertifikaten durch die Fachgesellschaften.
Derzeit verfügen die Krankenhäuser Buchholz und Winsen über folgende zertifizierte Zentren: zwei regionale Traumazentren, ein hausübergreifendes Brustzentrum, zwei Darmzentren, zwei Schlaganfalleinheiten, eine Chest Pain Unit (zur Behandlung von Patienten mit unklaren Brustbeschwerden) und ein Endoprothesenzentrum in Buchholz. Die Anerkennung des Krankenhauses Winsen als Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung, von denen es in ganz Norddeutschland nur wenige gibt, steht bevor.
Außerdem ist die Geburtsklinik Winsen von der Weltgesundheitsorganisation WHO als babyfreundliches Krankenhaus anerkannt und beide Krankenhäuser sind von der Organisation Ökoprofit, einem Kooperationspartner des Landkreises Harburg, für betriebliches Umweltmanagement zertifiziert.