Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aussenmühlenfest steigt wieder

Buntes Treiben rund um den See (Foto: Hornbacher)
Hamburg: Aussenmühlenfest | uhg. Harburg. Von Freitag, 7. bis Sonntag, 9. August ist es wieder soweit: mit vier Live-Bühnen, Party-Zone und jeder buntem Rahmenprogramm lockt das Außenmühlenfest auch in diesem Jahr wieder Jung und Alt aus Harburg und Umland an den idyllischen See im Harburger Stadtpark. Auch kulinarisch wird einiges geboten.
Ein umfangreiches Rahmenprogramm, von Konzerten und Tanzshows über Kettensägen-Performances bis hin zu Falknerdarbietungen sorgt für Kurzweil für die ganze Familie. Bands wie die „Atomic Playboys“, „Soltoros“, „Rock‘s Off“, das Duo „Mocktones“, die „Riverside Jazz Connection“, aber auch deutschsprachige Party- und Schlagermusik mit Pascal Krieger oder Peter Sebastian stehen auf dem Programm.
Erstmals wird das Außenmühlenfest auch einen klaren karitativen Schwerpunkt haben. Gesammelt wird für das „Bonthe Youth Ressource Center“ in Sierra Leone. Das von Bürgerkrieg zerstörte Land gilt als eines der zehn ärmsten Länder der Welt.

Vier Bühnen und eine Party-Zone

(uhg.) Hier sollte für jeden Geschmack das Passende zu finden sein: Auf insgesamt vier Bühnen gibt es Rock, Pop, Schlager, Performances und Tanz- und Sportshows. Hier stehen die Bühnen:
Die „Hornbachers Bühne“ auf dem Hauptplatz. Die „Donnerwetter Bühne“ an der Ecke Gotthelfweg/Kapellenweg. Die „Schnitzer Bühne“ vis a vis vom kleinen Steg bei der Hügellandschaft und die „Bühne beim Spielschiff“ auf der Halbinsel.
Und im Zentrum der Veranstaltung hat das „Bolero-Team“ eine tolle Open-Air-Disco aufgebaut. DJ Zoroo legt täglich ab 17 Uhr auf.
Die Falkner der Jägerschaft Harburg bringen am Sonntag zwei echte Eulen zum See und erzählen über das Leben der scheuen Tiere. Auch ein Wolfsberater reist an diesem Tag an.
· Das gesamte Programm findet man auf www.hornbachers.net