Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ausstellung "Dingfall" im Buchholzer Kunstverein

Buchholz: Kunstverein | os. Buchholz. In seinen "Ensembles" führt der Künstler Rolf Bier (53) Artefakte diverser Medien gleichberechtigt zu einem diskursiven Gesamtklang zusammen. Wie das aussieht, können Besucher des Buchholzer Kunstverein (Kirchenstr. 6) in Biers aktueller Ausstellung "Dingfall" sehen. Sie läuft noch bis Sonntag, 3. November.
Rolf Bier verbindet Alltagsdinge mit Fotografien, Bildern und Bildhauerei zu einem neuen Ganzen. "Metaphorisierende Prozesse gehen einher mit dem Versuch, eine Situation auszubalancieren, von der aus 'ins Offene' gedacht werden kann", heißt es im Ausstellungsflyer.
Öffnungszeiten: dienstags bis freitags 16 bis 18 Uhr, samstags und sonntags 11 bis 17 Uhr.
Im Rahmen der Ausstellung bietet Katja Staats am Samstag, 19. Oktober, von 14 bis 18 Uhr den Workshop "Ist das Kunst oder kann das weg" an. Dabei werden Alltagsgegenstände zu Kunstobjekten verarbeitet,. Die Materialien werden gestellt, die Kostenbeteiligung beträgt 5 Euro. Anmeldung bis 17. Oktober unter Tel. 04181-3800868 oder info@kunstverein-buchholz.de.