Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Chef der Orthopädie im AK Harburg wechselt ins Krankenhaus Buchholz

Wird neuer Chefarzt in Buchholz: Prof. Dr. Christian Flamme (Foto: Krankenhaus)

Professor Flamme kommt

(nw). Das Krankenhaus Buchholz bekommt einen neuen Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie: Prof. Dr. Christian Flamme (52), derzeit noch Leiter der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie im AK Harburg, wird am 1. August die Nachfolge von Dr. Bernd Hinkenjann antreten. Dr. Hinkenjann verlässt Buchholz, um am Klinikum Westmünsterland in seiner Heimatstadt Bocholt die Leitung der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie sowie des Endoprothesenzentrums zu übernehmen.
Prof. Dr. Flamme hat nach einem Medizinstudium in seinem Geburtsort Hannover verschiedene Leitungsfunktionen an der Orthopädischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover innegehabt. Im November 2007 wechselte er als Chefarzt an das AK Harburg. Seit 2008 ist er Professor der Medizinischen Hochschule Hannover.
Prof. Dr. Flamme ist Facharzt für spezielle orthopädische Chirurgie, eine Qualifikation, die es bisher im Krankenhaus Buchholz nicht gab. Zu seinen Schwerpunkten zählt Prof. Dr. Flamme ebenfalls die Endoprothetik, aber auch die Wirbelsäulenbehandlung sowie die Tumor- und Fußchirurgie.
In Buchholz will Prof. Dr. Flamme die Arbeit der „sehr gut aufgestellten Abteilung“ weiterführen, die unter der Leitung von Dr. Bernd Hinkenjann als Endoprothesenzentrum zertifiziert wurde. Um folgende Leistungen soll das Spektrum der Buchholzer Abteilung künftig erweitert werden:
- zusätzliche Verfahren bei Hüft- und Knieendoprothesen wie z. B. die Einführung einer neuen Kurzschaftprothese für die Hüfte und ein modernes Knieprothesensystem
- konservative Therapie von Rückenschmerzen
- operative Wirbelsäulen- und Beckentherapie (Frakturen, Tumoren, degenerative Wirbelsäulenerkrankungen)
- Tumorchirurgie
„Schon unter der Leitung von Dr. Hinkenjann hat die Abteilung einen großen Aufschwung genommen. Mit einer speziellen Art des Zugangs für Hüftendoprothesen hat Dr. Hinkenjann Patienten aus ganz Norddeutschland im Gelenkzentrum Buchholz behandelt. Wir sind froh, Prof. Dr. Flamme für das Krankenhaus Buchholz gewonnen zu haben, der diese erfolgreichen Arbeit nicht nur weiterentwickeln, sondern auch zusätzliche Impulse setzen wird“, so Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen.