Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Fahrradschloss: Experte Ralf Kleinknecht sorgt fürs richtige Fahrrad - 10 Jahre in Holm-Seppensen

Fahrrad-Profi Ralf Kleinknecht freut sich auf den tag der offenen Tür
 
Elektro-Antribe gibt es für fast alle Fahrradvarianten

ah. Holm-Seppensen. Wer ein neues Fahrrad kaufen oder sein bisheriges Bike zur Reparatur in eine Fachwerkstatt bringen möchte fährt sich Sicherheit ins "Fahrradschloss" nach Holm-Seppensen (Buchholzer Landstraße 62).

Inhaber Ralf Kleinknecht, der jetzt sein zehnjähriges Firmenbestehen feiert, freut sich, dass so viele Kunden in sein Fachgeschäft kommen, um den Service in Anspruch zu nehmen. "Zu uns kommen nicht nur Kunden aus der Buchholz uns Umgebung, sondern aus dem gesamten Landkreis Harburg und dem südlichen Hamburg", so der Fahrradexperte.
Nun möchte Ralf Klienknecht mit seinen Kunden und Freunden das Firmenbestehen feiern. Am Samstag, 14. Aprll, findet von 9 bis 18 Uhr ein "Tag der offenen Tür" statt. Es soll eine Veranstaltung für die ganze Familie werden. Daher gibt es Kaffee und Kuchen und Erfrischungsgetränke zu familiengerechten Preisen. Die Mitglieder des SV Holm-Seppensen werden grillen. Der Würstchenpreis beträgt 1 Euro und wird für den Sportverein gespendet.
Im MIttelpunkt steht natürlich das Fahrrad. Die Experten der Fahrradhersteller Böttcher und Raleign-Univega werden im "Fahrradschloss" sein und über ihre Produkte informieren.Selbstverständlich  ist das Team von Ralf Kleinknecht vor Ort, steht für Fragen zur Verfügung und informiert über die Fahrradvarianten. Auch Probefahrten können an diesem Tag unternommen werden.

Für die Kunden gibt es ein tolles Extra: Den Grundrabatt von fünf Prozent können sie am Glücksrad bis zu einer Höhe von zehn Prozent erhöhen. Dieser Nachlass gilt für alle vorrätigen Fahrräder im Geschäft. Und die Auswahl ist vielfältig: Rund 200 Fahrräder stehen für Testfahrten bereit. Ob Puky-Laufrad für die Jüngsten, E-Bikes, Mountain-, City-, und Trekkingbikes oder Kinder- und Jugendfahrräder: Bei dieser Auswahl findet jeder Intererssent sein individuelles Zweirad. Im "Fahrradschloss" kann sich der Kunde sicher sein, nur ausgewählte Qualität zu erhalten. Dafür steht Ralf Kleinknecht mit seiner langjährigen Erfahrung im Fahrradsektor. "Nutzen Sie den Tag der offenen Tür, um sich über die aktuelle Fahrzeuggeneration tzu informieren", lädt Ralf Kleinknecht ein.

Umfassender und perfekter Service stehen bei Ralf Kleinknecht im Mittelpunkt. "Ein Fahrrad ist ein sehr persönlicher Artikel, daher muss er auch ganz individuell auf den Benutzer abgestimmt sein", sagt der Fahrradexperte. Daher gehört die ausführliche Beratung an den Anfang jedes Kundengesprächs. Der Kunde wird befragt, wann er das Fahrrad einsetzen möchte, wie seine Fahrgewohnheiten sind und ob eventuell auch eine weitere Person das Fahrrad nutzt. Danach wird das passende Bike ermittelt. Ein ausgiebige Probefahrt zeigt, ob das Fahrad für den Kunden ideal eingestellt ist. "Wir können dann noch individuelle Konfigurationen vornehmen. So kann zum Beispiel der Sattel oder der Lenker getauscht werden", erläutert Ralf Kleinknecht.
Das "Fahrradschloss" arbeitet zudem mit der Fahrrad-Manufaktur "Böttcher" in Heide zusammen, die es seit 111 Jahren gibt. Mit den Fachleuten kann ein Fahrrad komplett nach den Wünschen konfiguriert werden. "Ein Fahrrad wird für eine längere Nutzungsdauer gekauft. Daher sollte das Bike hundertprozent zum Nutzer passen. Man sollte nicht an der falschen Stelle sparen", so Ralf Kleinknecht, der stes seine umfassende Erfahrung auf dem Sektor einbringt.
Wenn das Fahrrad dann in Gebrauch ist, hört der Service natürlich nicht auf. Die ausgezeichnete Werkstatt sorgt sich kompetent um die fachgerechte Wartung und notwendige Reparaturen. Auch auf die Wartung der Antriebe der E-Bikes der Marken Impulse, Bosch, Shimano und Ansmann ist das Team spezialisiert.
Wer Zubehör und Ersatzeteile benötigt: Das "Fahrradschloss" hält sämtliche Artikel parat. Vom Ventil über den Fahrradschlauch, vom Lenker bis zum Rücklicht und vom Sattel bis zur Bremse sind alle Teile vorrätig. Auch Pflegemittel sind erhältlich.
Ralf Kleinknecht, der seit 2004 in der Fahrradbranche tätig ist und sich 2008 selbstständige machte, engagiert sich gerne für die Region. So unterstützt er den SV Holm-Seppensen und sponsert den beliebten Brunsberglauf.