Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dibbersen: Vom Schnorren über Lumpenball bis zum Preisskat

Wann? 11.01.2014 08:00 Uhr bis 19.01.2014 15:00 Uhr

Wo? Gasthaus Frommann, Harburger Straße 8, 21244 Buchholz in der Nordheide DE
Wie in den vergangenen Jahren geht's beim Faslam in Buchholz-Dibbersen lustig zu (Foto: oh)
Buchholz in der Nordheide: Gasthaus Frommann | (ah). „Wir sind die Faslamsbrüder, und kehren jährlich wieder!“ heißt es im Dibberser Faslamslied. An zwei Wochenenden ist es jetzt wieder soweit. Beim traditionellen „Faslam-Zusammenmachen“ wurde Björn Christiansen zur neuen Faslamsmudder gewählt. Ihm zur Seite steht Patrick Pein als Faslamsvadder.
Nachdem Narren bereits mehrere Wochen an ihrem Faslamswagen gewerkelt haben, startet der Faslam in Dibbersen intern mit dem Stopfen des Faslamskerls am Freitag, 10. Januar.
Nach einer kurzen Nacht geht es am Samstag, 11. Januar weiter: Ab 8 Uhr klingelt es an den Haustüren, wenn beim Schnorren mit Kostümen und mehr oder weniger harmonischem Gesang versucht wird, Gaben für das Eieressen abzustauben.
Am Sonntag, 12. Januar, kommen die Jüngsten auf ihre Kosten: Ab 15 Uhr sind alle in die Schützenhalle eingeladen, um einen vergnüglichen Nachmittag mit Animation und Spielen für die Kleinen sowie Kaffee und Kuchen für die Großen zu verbringen. Kinder haben freien Eintritt!
Nach einer Woche Verschnaufpause können Jung und Alt zeigen, was in ihnen steckt. Am Samstag, 18. Januar, darf ab 20 Uhr beim großen Lumpenball in der Schützenhalle zu flotter Musik bis in den frühen Morgen getanzt und die Table-Dance-Stange zum Glühen gebracht werden! Die besten Einzel- und Gruppenkostüme werden prämiert!
• Zum Ausklang des Faslamsfestes findet am Sonntag, 19. Januar, das Preisknobeln, der Preisskat und das Doppelkopfturnier ab 15 Uhr im Hotel-Restaurant Frommann in Dibbersen statt. Jeder ist herzlich eingeladen, wenn wieder zwei Schweine ihr Fleisch für attraktive Preise zur Verfügung stellen!
• Informationen unter: www.dibbersen-faslam.de