Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Theaterwerkstatt BiSchu zeigt Musical über Liebe und mangelnde Akzeptanz in der „Empore“

Wann? 21.08.2016 14:00 Uhr

Wo? Empore, Breite Straße 10, 21244 Buchholz DE
Proben für das Rockmusical „Zwei Tage im Hinterhof“ größtenteils in Originalkostümen der 1970er Jahre: die Theaterwerkstatt BiSchu (Foto: Birgit Schulz-vom Heede)
Buchholz: Empore | tw. Buchholz. Ein Rockmusical mit dem Originalsoundtrack der Gruppe Supertramp hat die Theaterwerkstatt BiSchu (Kulturpreisträger der Stadt Buchholz) auf die Beine gestellt. Unter dem Titel „Zwei Tage im Hinterhof“ bringt das 24-köpfige Ensemble ein witziges, spritziges Musiktheater mit aktuellem Themenbezug auf die Bühne der „Empore“ (Breite Str. 10) in Buchholz.
• Termine: Sonntag, 21. August, um 14 und 17 Uhr - Eintritt 10 und 8 Euro; für Schulen - Montag, 22. August, um 9 und 11 Uhr. Eintritt: 6 Euro.

Zum Inhalt: Der griechische Restaurantbesitzer Herr Papapoppolus betreibt mit seinem Sohn Costa ein gut gehendes Restaurant. Der Junior möchte aber lieber studieren, statt später das Restaurant zu übernehmen. Im Hinterhaus wohnt die alleinerziehende Frau Krause, deren Tochter Marie für Costa schwärmt. Als Treffpunkt nutzen die jungen Leute den Hinterhof. Doch ihre Liebe droht zu zerbrechen, bevor sie richtig beginnt, denn beide Familien sind gegen diese Beziehung. Vor allem Jens, der arbeitslose Bruder von Marie. Er mag keine Ausländer - und Costa schon gar nicht.
So werden Themen wie Arbeitslosigkeit, mangelnde Akzeptanz und Freundschaft in fetzige Songs, viele Tänze und witzige Dialoge verpackt und größtenteils in Originalkostümen der 1970er Jahre präsentiert - inspiriert durch die Musik der britischen Pop-/Rocklegenden von Supertramp.

• Karten gibt es an der „Empore“-Kartenkasse, unter Tel. 04181-287878 oder www.empore-buchholz.de.