Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

DVD-Tipp: Celebrating Jon Lord

Prominente Musiker standen auf der Bühne (Foto: oh)
Vor zwei Jahren starb das Hammond-Orgel Genie und der Deep Purple-Gründer Jon Lord. Er hat sich nicht nur als Hardrocker einen Namen gemacht, sondern auch als Crossover-Komponist zwischen Klassik und Rockmusik. 2014 fand zu Ehren von Jon Lord in der Londoner Royal Albert Hall ein Tribut-Konzert statt, an dem zahlreiche internationale Künstler teilnahmen. An diesem Ort führte Jon Lord 1969 mit Deep Purple das "Concerto for Group and Orchestra" auf. Der Abend der DVD "Celebrating Jon Lord" (earMusic/Edel) war ganz den Werken Jon Lords gewidmet. Als Gäste waren neben den Musikern von Deep Purple (allerdings ohne Richie Blackmore) Glenn Hughes, Bruce Dickinson (Iron Maiden), Paul Weller (Rick Wakeman (Yes), Jeremy Irons (Moderation) und viele weitere dabei. Ein tolle DVD, auf der die ganze Bandbreite der Kompositionen von Jon Lord zu hören ist. Übrigens: Alle Tantiemen aus den verkäufen von CD, DVD und Blue Ray gehen an die "Jon Lord Fellowship"-Stiftung. Diese hilft an Krebs erkrankten Menschen und unterstützt die krebs-Forschung.
Die DVD "Celebrating Jon Lord" ist im Media Markt Buchholz erhältlich.