Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Empore-Programm: 67 Veranstaltungen bis April

Buchholz: Empore | os. Buchholz. Mit einem hervorragenden Winterprogramm untermauert das Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore seinen Anspruch, kultureller Mittelpunkt in der Nordheide zu sein. 67 Veranstaltungen umfasst das Programm, das Geschäftsführer Onne Hennecke jetzt vorgelegt hat. Bis April gastieren u.a. Kunstgrößen wie Liedermacher Konstantin Wecker (19. Februar), Soul-Star Stefan Gwildis (15. März), Tasten-Guru Joja Wendt (12. April) und der smarte Sänger Max Mutzke (10. März) an der Breiten Straße 10.
"Max stand vergangenes Jahr plötzlich in unserem Foyer. Er war bei einem Konzert zu Gast", berichtet Onne Hennecke. "Er kannte uns noch nicht und war total begeistert von der Atmosphäre und dem Klang im Saal." Im März stellt der Teilnehmer des Eurovision Song Contests ("Can't Wait until Tonight") sein neues Jazz-Album vor. Weitere Premieren in der Empore sind das Jubiläumskonzert der "Rattles" am 1. Februar und das vom WOCHENBLATT präsentierte Konzert der Country-Ikonen von "Truck Stop" am 23. März.
Im Bereich Kabarett und Comedy stehen u.a. auf der Empore-Bühne: Kabarettist Dietmar Wischmeyer (bekannt u.a. als Günther, der Treckerfahrer) am 8. März, der als Fachreinigungskraft Motombo Umbokko bekannte Comedian Dave Davis (23. Januar) und die klassischen Kabarettisten Django Asül (7. Februar), Jochen Busse (20. Februar) und Matthias Richling (22. April).
Zusätzliche Vorstellungen wegen der großen Nachfrage gibt es u.a. beim Ohnsorg-Theater, das am 2. Februar auch um 16 Uhr auftritt. Ein besonderer Höhepunkt wird der Auftritt der irischen Tanzformation Gaelforce Dance (31. Januar) mit 24 Tänzern.
• Das Winterprogramm der Empore ist unter www.empore-buchholz.de einsehbar. Auf Wunsch wird das Programmheft auch zugeschickt. Ein Anruf unter Tel. 04181-287878 genügt.