Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Engelsmarkt in Sprötze: Ein gemütliches Treffen im Advent

An den Ständen findet sich mit Sicherheit noch ein passendes Weihnachtsgeschenk (Foto: Archiv)
Ein beliebtes Ziel von Bewohnern der Region in der Adventszeit ist der Engelsmarkt in Sprötze. "Wir wollten die Kirche mal mit einer neuen Veranstaltung jenseits des Gottesdienstes präsentieren", sagte Annelie Zeyher, stellvertretende Vorsitzende des Kirchvorstands der Kirchengemeinde Sprötze im vergangenen Jahr. Und dieses Vorhaben ist den fleißigen Organisatoren des Engelsmarktes gelungen: Den Besuchern gefiel die Veranstaltung, die nun zum dritten Mal stattfindet.

Als Termin hat sich das Organisationsteam des Engelsmarktes den dritten Advent ausgesucht. Für  Sonntag, 17. Dezember, haben die Verantwortlichen der Kirchengemeinde erneut ein kurzweiliges Programm zusammengestellt. Der Engelsmarkt findet in der Zeit von 14 bis 19 Uhr im Anschluss an den Familiengottesdienst in und vor der Kreuzkirche Sprötze statt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt um 17 Uhr ein Konzert des Brunsberg Downtown Orchestra.

Wer noch einen Weihnachtsbaum benötigt: Vor der Kreuzkirche werden schön gewachsene Exemplare zum günstigen Preis angeboten.

In der Kreuzkirche befinden Stände, an denen viel Selbstgebasteltes verkauft wird. Dort findet sich mit Sicherheit noch ein schönes Weihnachtsgeschenk. Schmuck, Taschen, Strohsterne, selbstgestrickte Schals, Mützen und Handschuhe sowie Accessoires werden offeriert.
Um 18.30 Uhr können sich die Besucher von einem "Lebendigen Adventskalender" unterhalten lassen.

Die Verköstigung kommt natürlich nicht zu kurz. Die Besucher können sich mit Bratwurst und Suppen sowie mit Kaffee und Kuchen stärken.