Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Film ab: Wettbewerb „Ausweg gesucht“

(as). Nachwuchsfilmer aufgepasst: Der Jugendfilmwettbewerb „Ausweg gesucht“ prämiert die besten Kurzfilme zum Thema Sucht und Krisenbewältigung.
Zu gewinnen gibt es bei dem vom Landesinstitut Schule in Bremen, der Medienagentur „vomhörenundsehen“ und Tatort-Kommissar Oliver Mommsen veranstalteten Wettbewerb Preise im Gesamtwert von über 5.000 Euro.
Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg haben bis Mittwoch, 31. August, Gelegenheit ihren Film von maximal 5 Minuten Länge einzureichen.
Egal ob im Rahmen eines Schulprojektes oder auf eigene Faust, ob allein oder in der Gruppe, die Einsendungen werden von einer Jury gesichtet und in mehreren Alterskategorien prämiert.
• Weitere Informationen zum Wettbewerb, zu den Teilnahmebedingungen sowie Tipps und Tricks zur Filmproduktion gibt es auf www.ausweggesucht.de.