Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Höhepunkte der Literatur in der "Empore"

Hardy Krüger Jr. steht in „Das Boot“ (2. Mai) auf der „Empore“-Bühne ... (Foto: www.hardykruegerjr.de)

„Das große Schauspiel“: Dritter Teil der Abonnement-Reihe bietet Stücke für Kenner

nw/tw. Buchholz. Fünf anspruchsvolle Inszenierungen im Abo S („Das große Schauspiel“) locken in der neuen Saison in das Theater der Nordheide. Für Empore-Chef Onne Hennecke war der Zulauf in diesem Segment eine der positivsten Entwicklungen der vergangenen Saison: „Das anspruchsvolle Abo S hat mit einem Plus von sage und schreibe 60 Prozent den höchsten Zuwachs erzielt.“ Bei verfügbaren 516 Plätzen sind bereits 356 von Abonnenten belegt, für den freien Verkauf wird es da schon knapp. Im dritten Teil seiner Vorschau stellt das WOCHENBLATT nun das neue Programm im Abo S vor:
„Die Päpstin“ (15. Oktober) ist die preisgekrönte Adaption des Bestsellers von Donna W. Cross und eine besonders fesselnde Inszenierung mit eindrucksvollem Bühnenbild. Auch nach dem Tod von Günter Grass schweigt sein Protagonist Oskar Matzerath nicht und wird in einer Produktion des Alten Schauspielhauses Stuttgart „Die Blechtrommel“ schlagen (30. November). „Gift - eine Ehegeschichte“ (20. Januar) bietet mit Schauspielerin Nina Petri (Ernst-Deutsch-Theater) ein herzzerreißenden Dialog über zwei Menschen, die erst ein Kind und dann sich selbst verloren haben. Volker Lechtenbrink kommt als „Der Mentor“ (22. Februar) in die Nordheide. „Bitterböse und saugut“, schrieb die Presse über die Produktion der Komödie am Kurfürstendamm. Zum Abschluss des Schauspiel-Abos wartet mit „Das Boot“ (2. Mai) ein weiterer Höhepunkt der Literatur der alten Bundesrepublik auf sein Bühnendebüt. Ein unschöner Einblick in die äußeren und inneren Zerstörungen eines furchtbaren Krieges mit Hardy Krüger Jr. als „der Alte“.
• Fünf anspruchsvolle Theaterabende sind im Abo S ab 73 Euro erhältlich. Infos: Tel. 04181-287870 oder www.empore-buchholz.de. Ab 1. Juli beginnt der freie Verkauf der Theaterstücke.