Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Infos zu Schulterschmerz und Diabetes

Wann? 20.02.2014 19:00 Uhr

Wo? Krankenhaus Buchholz, Steinbecker Straße 44, 21244 Buchholz DE
Buchholz: Krankenhaus Buchholz |

Krankenhäuser Buchholz und Winsen laden zu GesundheitsGesprächen ein

(nf). Die Behandlung von Schulterschmerzen und der Zusammenhang zwischen Diabetes und Herzerkrankungen stehen im Mittelpunkt der GesundheitsGespräche am Donnerstag, 20. Februar, 19 Uhr, in den Cafeterien der Krankenhäuser Buchholz und Winsen.
„Schmerzhafter Schulterverschleiß - Wie die Schulter wieder beweglich wird“ – das ist der Titel des Vortrags im Krankenhaus Buchholz. Dr. Bernd Hinkenjann, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie und Leiter des Gelenkzentrums Buchholz, sowie der Assistenzarzt Oliver Graf gehen dabei auf mögliche Ursachen von Schulterschmerzen ein. Die Teilnehmer erfahren, was eine Operation leisten kann und wann sie wirklich sinnvoll ist. Im Anschluss besteht Gelegenheit zum Gespräch mit den Ärztinnen, Ärzten und Physiotherapeuten der Abteilung.
„Was Diabetiker über Herzerkrankungen und Herzkranke über Diabetes wissen sollten“, schildert Oliver Dörner, Oberarzt der Inneren Medizin, zur gleichen Zeit in Winsen. Hintergrund: Viele herzkranke Patienten haben einen Diabetes, oftmals, ohne davon zu wissen. Und viele Diabetiker entwickeln im Verlauf ihres Lebens eine Herzerkrankung. Hohe Blutzuckerwerte fördern die Verkalkung von Blutgefäßen. In der Folge kann es zu gefährlichen Durchblutungsstörungen wie dem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall kommen. Oliver Dörner sagt, worauf Diabetiker und Herzkranke achten sollten, um ihr persönliches Risiko zu minimieren.