Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jobtreff: Schüler lernen interessante Berufe kennen

Wann? 22.09.2013 10:00 Uhr bis 23.09.2013 14:00 Uhr

Wo? Berufsbildende Schulen Buchholz, Sprötze, 21244 Buchholz DE
Organisieren den Jobtreff perfekt (v.li.): Kristina Dombrowski (Sparkasse Harb.-Buxte.), Jens Althans (AOK Winsen), Andreas Herrmann (Agentur für Arbeit), Stefan Dauster (BBS), Friedhelm Stradtmann (Landkreis Harburg) Karl-Heinz Struve (BBS). Es fehlen: Daniela Beuing (Landesschulbehörde), Wilfried Seyer (Wirtschaftsförderungesellschaft)
Buchholz: Berufsbildende Schulen Buchholz | (ah). Aus einer Plattform für Jugendliche zum Thema Berufswahl, eingerichtet von der Sparkasse Harburg-Buxtehude mit der AOK, hat sich in den vergangenen Jahren die größte Berufsinformationsmesse im Landkreis Harburg entwickelt: der „Jobtreff“. Im Gebäude der Berufsbildenden Schulen Buchholz BBS können zukünftige Schulabgänger jedes Jahr die Vertreter verschiedenster Ausbildungsbetriebe zu einem persönlichen Gespräch treffen – eine einmalige Gelegenheit, die berufliche Zukunft aktiv zu steuern.
Der „Jobtreff“ öffnet am Sonntag, 22. September, von 11 bis 16 Uhr für Jugendliche und deren Eltern seine Türen. Am Montag, 23. September, von 9 bis 14 Uhr, werden angemeldete Schulklassen der regionalen Haupt- und Realschulen erwartet.
Die Präsentation von über 100 Ausbildungsberufen und Studiengängen durch 50 namhafte Unternehmen soll Jugendlichen helfen, über ihren weiteren Weg nachzudenken und eine fundierte Entscheidung zu treffen. Das Organisationsteam - bestehend aus der AOK Niedersachsen, dem Landkreis Harburg, den Berufsbildenden Schulen Buchholz, der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen, der Landesschulbehörde Lüneburg und der Sparkasse Harburg-Buxtehude sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg - versucht jedes Jahr, den „Jobtreff“ noch interessanter zu gestalten.

Das Programm am Sonntag, 22. September, von 11 bis 16 Uhr:

Auf die Besucher wartet am Sonntag ein umfangreiches und informatives Vortragsprogramm rund um das Thema Ausbildung, Studium und Bewerbung. Erstmals wird von der AOK aus dem Bereich „Schulservice“ ein Vortrag nur für Eltern angeboten: „Bewerbungstipps für Eltern – gezielte Unterstützung Ihrer Kinder im Bewerbungsverfahren.“
Nach dem Erfolg im letzten Jahr, geht das „Job-Speed-Dating“ in diesem Jahr in die zweite Runde. Insgesamt neun Unternehmen bieten am Sonntag, in der Zeit von 15 bis 16 Uhr diese interessante Möglichkeit eines ersten Kennenlernens an.
Das Speed-Dating funktioniert wie folgt: Der Bewerber und der Vertreter des jeweiligen Betriebes haben zehn Minuten Zeit, ein fiktives Vorstellungsgespräch zu führen und sich gegenseitig kennenzulernen. Der Bewerber sollte für das Gespräch eine schriftliche Bewerbung mit einem Lebenslauf vorbereiten, über die bei dem Termin ebenfalls gesprochen werden kann. Nach zehn Minuten ertönt ein Gong und die Gespräche werden beendet.
• In der Zeit vom 9. bis 19. September können sich Interessierte über die Hotline 04131 745-113 bei der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen anmelden. Die Telefone sind geschaltet: montags und dienstags von 7.45 bis 15.30 Uhr, mittwochs von 7.45 bis 13 Uhr, und donnerstags von 7.45 bis 18 Uhr sowie freitags von 7.45 bis 12 Uhr.
Doch vor der Ausbildung muss die Hürde einer ansprechenden Bewerbung gemeistert werden. Am Stand der AOK bietet das Organisationsteam des „Jobtreffs“ daher am Sonntag einen Bewerbungsmappen-Check. Dort werden die mitgebrachten Unterlagen auf Fehler, Sauberkeit und Vollständigkeit hin überprüft sowie Tipps für das optimale Erscheinungsbild der Bewerbungsmappe gegeben.

Das Programm für Montag, 23. September, von 9 bis 14 Uhr:

Alle weiterführenden Schulen im Landkreis Harburg wurden wieder zur Teilnahme eingeladen und haben sich zahlreich angemeldet. Rund 1.700 Schüler ab Klasse 9 der Haupt- und Realschulen werden am Montag erwartet. Ein Busshuttle von den örtlichen Schulen nach Buchholz und zurück wird vom Landkreis Harburg organisiert.
• Alles Wissenswerte zum „Jobtreff“ erfahren Interessierte unter www.jobtreff.net. Dieser Webauftritt wird auch in diesem Jahr wieder vom Schülerunternehmen „(w)IR.Medien“, das von den Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt IT-Dienstleistungen und der Berufsfachschule Druck- und Medientechnik der BBS Buchholz gemeinschaftlich betrieben wird, aktiv gepflegt, gestaltet und immer um Aktuelles ergänzt. So gibt es erstmals ab 2013 eine mobile Version für Handys.

Die Optimale Beratung nutzen

Die Berufsberatung der Agenturen für Arbeit Buchholz und Winsen unterstützt Jugendliche dabei, sich beruflich zu orientieren. Für den „Jobtreff“ in der BBS Buchholz hat die Berufsberatung ein ganzes Paket verschiedener Angebote zusammengestellt. Jugendliche können direkt vor Ort mit den Berufsberatern ins Gespräch kommen. Außerdem gibt es einen Überblick über freie Stellen.

Rundgang hilft

In diesem Jahr ist die Berufsinformationsmesse „Jobtreff“ als Rundgang konzipiert worden. Folgt man dem ausgezeichneten Weg, kann kein Angebot verpasst werden. Die Vorträge am Sonntag finden im Pavillon P1 und P6 von 11.10 bis 16 Uhr statt.

Offene Stellen

Und noch ein Highlight an beiden Messetagen: Auch in diesem Jahr wird es wieder vom Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen eine Pinnwand mit offenen Ausbildungsstellen 2013 und 2014 im Landkreis Harburg und Umgebung geben.