Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kunstwerke aus Alltagsgegenständen

Wann? 22.06.2014 10:30 Uhr

Wo? Kunstverein, Kirchenstraße 6, 21244 Buchholz DE
Aus Alltagsgegenständen schafft Axel Loytved seine Kunstwerke
Buchholz: Kunstverein |

Gemeinsame Ausstellung von Kunstverein Buchholz und Kunststätte Bossard: "I'm so site-specific" von Axel Loytved

os. Buchholz/Jesteburg. Erstmals präsentieren der Kunstverein Buchholz (Kirchenstr. 6) und die Kunststätte Bossard in Jesteburg (Bossardweg 95) eine gemeinsame Ausstellung: Der Hamburger Künstler Axel Loytved (31) präsentiert unter dem Motto "I'm so site-specific" an beiden Stätten seine Werke. Die Ausstellung läuft bis Sonntag, 3. August.
"Ich habe extra einen ironischen Titel gewählt, weil ich überzeugt bin, dass Kunst eben nicht ortsspezifisch ist, sondern an vielen Orten wirkt", sagt Loytved. Der Hamburger gestaltet aus Alltagsgegenständen seine Kunstwerke: "Ich mag es, zum Beispiel aus Sperrmüll durch minimale Änderungen etwas Fremdes zu schaffen." Als Materialien benutzt Loytved u.a. Sperrholzplatten, Taschentücher und Servietten.
Im Klostergarten der Kunststätte Bossard sehen die Besucher ein Kunstwerk aus Papp- und Umzugskartons. "Ich wollte einen Gegensatz schaffen zu dem Manifestierten der Kunststätte", beschreibt Loytved.

Die Öffnungszeiten des Kunstvereins: dienstags bis freitags 16 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr.

Die Öffnungszeiten der Kunststätte Bossard: dienstags bis sonntags 10 bis 18 Uhr.

Im Rahmenprogramm der Ausstellung bietet Niko Wolf am Samstag, 5. Juli, von 14 bis 18 Uhr den Workshop "Dekonstruieren versus Konstrurieren" an. Die Materialien werden gestellt, die Teilnahme kostet 5 Euro. Anmeldung bis 3. Juli unter Tel. 04181-3800868 oder info@kunstverein-buchholz.de.