Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Märchen auf Spitzenschuh in der "Empore"

Wann? 23.12.2016

Wo? Empore, Breite Straße 10, 21244 Buchholz DE
Das russische Nationalballett "erzählt" mit seiner tänzerischen Performance zauberhafte Märchen - auch für die Kleinsten im Publikum (Foto: Shahab@alchemy-project.com)
Buchholz: Empore |

Das russische Nationalballett zeigt "Schwanensee" mit Erzählerin und "Cinderella"

tw. Buchholz. Ein faszinierendes Ballettmärchen für die ganze Familie bringt am Freitag, 23. Dezember, das russisches Nationalballett auf die Bühne der „Empore“ (Breite Str. 10) in Buchholz. Jede Szene von „Schwanensee“ wird ab 16 Uhr durch eine Erzählerin anschaulich gemacht, so dass auch die Kleinsten im Publikum den getanzten Szenen und der Balletthandlung des Klassikers von Tschaikowsky folgen können. Denn ein junger Fürstensohn soll heiraten, verliebt sich aber nicht in eine der vorgesehenen jungen Adligen, sondern in ein zauberhaftes fremdes Mädchen. Diese ist jedoch mit einem bösen Zauber belegt und darf nur nachts für wenige Stunden menschliche Gestalt annehmen, bevor sie wieder ein Schwan wird. Hat ihre Liebe eine Zukunft? Als kleine Besonderheit wird es ein Vorprogramm der jungen Ballettsparte von Blau-Weiss Buchholz geben. • Karten: ab 19,50 Euro, ermäßigt bis 17 Jahre ab 10,25 Euro.

Weiter geht es mit feinstem klassischen Ballett ab 20 Uhr mit "Cinderella" in der "Empore". Heiter und melancholisch zugleich erzählt das russischen Nationalballett auf Spitzenschuhen die Geschichte von dem armen "Aschenputtel", "Aschenbrödel" beziehungsweise von "Cinderella", deren böser Stieffamilie, einer guten Fee und einem gläsernen Pantöffelchen. Die faszinierende Pracht von Bühnenbild und Kostümen, die märchenhafte Handlung, Musik und Tanz vervollständigen dieses vitale Werk voller Romantik.
• Karten: ab 29,50 Euro, ermäßigt bis 17 Jahre ab 15,25 Euro.

• Reservierung: "Empore"-Kasse, unter Tel. 04181 - 287878 oder www.empore-buchholz.de.