Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Martktage im Garten von Ehren - Schneeglöckchen stehen im Mittelpunkt

Es gibt zahlreiche spezielle Pflanzen an den Markttagen (Foto: Garten von Ehren)

Sie sind wieder da, trotzen in ihren Glockenröckchen Kälte und Schnee. Den meisten Menschen wird beim Anblick der zarten Eisbrecher frühlingswarm ums Herz. Andere - die sogenannten „Galantophilen“ – packt die Sammelleidenschaft. Denn Schneeglöckchen, botanisch Galanthus, erzielen je nach Sorte Preise bis zu mehreren hundert Euro.

Die Markttage im Garten von Ehren, Maldfeldstraße 2 in Hamburg, am Samstag, 3. März von 9 bis 18 Uhr, und Sonntag, 4. März, von 10 bis 17 Uhr, sind der Auftakt in die Gartensaison 2018 – ein Fest und Marktplatz für Garten- und Pflanzenenthusiasten. Renommierte Aussteller aus dem In- und Ausland zeigen neben Schneeglöckchen ein umfassendes Angebot an Frühlingsblühern. Kamelien und besondere Gehölze, Unikate von Kunsthandwerkern sowie regionale Feinkost runden das Angebot ab. Kostproben vom Grill sowie Flammkuchen, Kaffee und Gebäck gibt es gegen den kleinen Hunger. Der Eintrittspreis (4,- Euro) kann mit Einkäufen aus dem Sortiment des Garten von Ehren ab einem Einkaufswert von  20 Euro pro Person und Tag verrechnet werden. Ein Viertel der Eintrittsgelder kommen der Kinderhilfsinitiative „Grüne Helden“ zugute.