Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Messe "Jobtreff 2017": Die Zukunft stets im Blick haben

Wann? 13.09.2017 16:00 Uhr bis 14.09.2017 14:00 Uhr

Wo? Berufsbildende Schulen Buchholz (BBS), Sprötzer Weg 33, 21244 Buchholz DE
Sie haben dem Jobtreff ein neues Gesicht gegeben (v.li.): Anika Hafner (Landesschulbehörde), Stefan Dauster (BBS Buchholz), Friedhelm Stradtmann (Landkreis Harburg), Andreas Herrmann (Agentur für Arbeit), Kristina Dombrowski (Sparkasse) und Jens Althans (AOK Winsen) (Foto: Jobtreff)
Buchholz: Berufsbildende Schulen Buchholz (BBS) |

ah. Landkreis. Wo liegen meine Stärken? Womit beschäftige ich mich am liebsten? Möchte ich in einem Großunternehmen, einer Behörde oder einem mittelständischen Betrieb arbeiten? Will ich mich auf eine Region beschränken oder wäre ich auch zu einem Ortswechsel bereit? Fragen, die Schüler sich stellen sollten.
Die Suche nach einem Ausbildungsplatz ist der erste Karriereschritt des Lebens. Auf der Veranstaltung „JOBTREFF“ sind Schüler richtig. 58 Aussteller mit ihren Auszubildenden sind vor Ort, Informationen über Ausbildungen zu geben.

Wer für 2018 eine Ausbildung sucht oder noch nicht ganz sicher ist, welche berufliche Richtung es werden soll, hat auf der größten Berufsmesse der Region zahlreiche Möglichkeiten sich zu informieren und erste Kontakte zu knüpfen! Aussteller aus Handwerk-Industrie und Dienstleistung stellen an zwei Tagen über 100 anerkannte Ausbildungsberufe, schulische Ausbildungsangebote und duale Studiengänge vor. Neben den bisherigen Unternehmen sind wieder neue Aussteller dabei: Adalbert Zajadacz, dm Drogeriemarkt, HanseWerk AG, ERC Emmions-Reduzierungs-Conzepte, Holborn Europa Raffinierie GmbH, Johanniter Unfallhilfe e. V., LIDL, Ludwig Fresenius Schulen Winsen, RMM Metternich Mechatronik, Stadt Winsen (Luhe). Natürlich gibt es die Internetseiten zum jobtreff auch als mobile Version fürs Handy. Statt beim Bahnfahren oder im Schulbus zu chillen, lassen sich auf www.jobtreff.net Informationen abrufen.
Am Mittwoch, 13. September, ist der JOBTREFF für alle Interessierten von 16 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Parallel zur Messe informieren Aussteller in zwölf Vorträgen über Traumjobs, Karrierechancen und Entwicklungsmöglichkeiten in ihren Unternehmen.
Am Donnerstag, 14. September, öffnet der JOBTREFF seine Tore für alle Schulen aus dem Landkreis Harburg ab der 9. Klasse von 9 Uhr bis 14 Uhr. Rund 1.700 Schüler der Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien werden am Donnerstag erwartet. „Ein Busshuttle von den Schulen nach Buchholz und zurück wird vom Landkreis Harburg gegen eine geringe Gebühr von einem Euro pro Schüler organisiert“, erläutert Friedhelm Stradtmann, zuständig für die Schülerbeförderung beim Landkreis Harburg.
Auch wenn man heute nicht zwangsläufig den einmal gewählten Beruf sein Leben lang ausübt, so ist doch die Wahl des Ausbildungsplatzes meist prägend für viele Jahre. Wie geht man am besten vor, wenn man sich für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden muss? Einfach eine Ausbildung anfangen oder zu studieren, ohne zu wissen, wo es hingehen soll, ist die schlechteste Lösung. Die Berufsinformationsmesse JOBTREFF hilft, über den weiteren Weg nachzudenken und eine Entscheidung zu treffen.
„Ein Besuch lohnt sich!“ ist sich das Organisationsteam bestehend aus AOK Niedersachsen, Landkreis Harburg, Berufsbildenden Schulen Buchholz, Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen, Landesschulbehörde Lüneburg und Sparkasse Harburg-Buxtehude sowie als Sponsor die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH einig. „Gemeinsam mit den 58 Ausbildungsbetrieben haben wir ein Ausbildungs-, Studien- und Vortragsangebot auf die Beine gestellt, das sich sehen lassen kann“, informiert Kristina Dombrowski von der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Am Anfang steht die Bewerbung. Diese zu schreiben, ist nicht einfach. Tipps gibt es am 13. September am Info-Stand der AOK. „Ihr könnt eure Bewerbungen mitbringen und Fragen stellen oder die Unterlagen durch die Fachleute der AOK prüfen lassen“, rät Jens Althans von der AOK den Jugendlichen. Zusätzlich bietet der AOK-Schulservice am Mittwoch von 19.15 Uhr bis 20 Uhr einen Vortrag für Eltern an, in dem gezeigt wird, wie Eltern ihre Kinder im Bewerbungsverfahren unterstützen können.