Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

MS-Gesprächsabend im Krankenhaus Buchholz

Wann? 25.09.2013 19:00 Uhr

Wo? Krankenhaus, Steinbecker Straße 44, 21244 Buchholz DE
Waltraut Heus, Leiterin der DMSG Beratungsstelle Winsen (Foto: nf)
Buchholz: Krankenhaus |

Vortrag über Neues aus der Forschung / Erfahrungsaustausch für Betroffene und Angehörige

(nf). An Patienten mit Multipler Sklerose (MS) und ihre Angehörigen richtet sich eine Sonderveranstaltung im Krankenhaus Buchholz: der Multiple Sklerose Gesprächsabend mit Vortrag am Mittwoch, 25. September, 19 Uhr. Das Treffen findet in Zusammenarbeit mit der Winsener Beratungsstelle der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) statt.
Dr. Konrad Luckner, Chefarzt für Neurologie im Krankenhaus Buchholz, wird über Neuigkeiten auf dem Gebiet der MS-Forschung berichten. Dabei geht er u.a. auf die Risiken der Implantation von Venenstents am Hals ein und darauf, ob das Dopingmittel Epo zu Beginn der MS bei einer Sehnerventzündung helfen kann. Danach haben die Teilnehmer Gelegenheit, mit Dr. Luckner ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen.
Für jüngere MS-Patienten bis zum 40. Lebensjahr schließt sich ein Workshop in der Krankenpflegeschule an. Ziel ist es, Hilfestellung bei Entscheidungssituationen zu geben.
• Der Eintritt zu der MS-Veranstaltung ist frei, für den Workshop wird um Anmeldung gebeten bei Waltraut Heus, Leiterin der DMSG Beratungsstelle Winsen, unter Tel. 04171-62924, dmsg-beratungsstelle.winsen@t-online.de.