Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Noch mehr Theater im Abo

Die romantische Komödie „Eine Sommernacht“ mit dem Bremer Tatort-Kommissar Oliver Mommsen gehört zum „Empore“-Abo F (Foto: thomasgruenholz)

Junge Komödien und Musik-Theater in der „Empore“ / Vergabe der Abo-Plätze für die Saison 2015/16 beginnt

tw/nw. Buchholz. In diesen Tagen läuft die Vergabe der festen Abo-Plätze für die neue Saison im Veranstaltungszentrum „Empore“ (Breite Str. 10) in Buchholz an. Annette Lipski, in der „Empore“ seit 17 Jahren für die Abonnements zuständig, hat so einen Ansturm bislang noch nicht erlebt: „Eine geringe Anzahl an Kündigungen stehen bereits jetzt mehr Neuanträgen gegenüber. Auch wenn wir nicht mehr jedem seine Abo-Wunschplätze anbieten können - bei uns kann man eigentlich überall gut sehen.“ Zwei weitere der insgesamt sechs Theaterreihen stellt das WOCHENBLATT im zweiten Teil seiner Vorschau vor:

• Junge Komödie stehen im „Abo F“ („Frisch, Frech, Fröhlich“) auf dem Spielplan. Die neue Theaterreihe wurde erst 2014 gestartet und wendet sich vorwiegend an Besucher zwischen 30 und 50 Jahren. Die Theateradaption der Films „Rubbeldiekatz“ von Detlev Buck, das Thema Eltern mobben Lehrerin („Frau Müller muss weg“), ironische Wortgefechte über den Namen des Erstgeborenen („Der Vorname“) sowie die romantische Komödie „Eine Sommernacht“ mit dem Bremer Tatort-Kommissar Oliver Mommsen, sorgen bereits jetzt für starke Nachfrage.

• Im Musik-Theater (Abo M) stehen seit jeher fetzige Inszenierungen mit Live-Musik auf dem Spielplan. In der neuen Saison werden Jake und Elwood als „Blues Brothers“ die Empore zum Beben bringen, mit der Schmidt-Produktion „Karamba“ geht es zurück in die Schlagerwelt der 1970er Jahre, in dem Stück „Doch lieber Single?“ versucht ein merkwürdiger Paartherapeut mit Musik Beziehungen zu kitten und in der Show „Motown - die Legende“ wird die Geschichte der schwarzen Popmusik der 1960er und 1970er Jahre erzählt.

• Jeweils viermal Theater im Abo F oder M gibt es ab 58 Euro. Weitere Informationen unter Tel. 04181-287870 oder online unter www.empore-buchholz.de. Ab 1. Juli beginnt der freie Verkauf der Theaterstücke.