Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pop und Rock hoch drei in der "Empore"

Wann? 14.01.2015 20:00 Uhr

Wo? Empore, Breite Straße 10, 21244 Buchholz DE
Die beiden Wingenfelder-Brüder (Ex-„Fury in the Slaughterhouse“) begeistern mit ihrer kleinen „Trio Akustik-Tour“ (Foto: www.empore-buchholz.de)
Buchholz: Empore |

Wingenfelder, Jan Plewka und Joan Armatrading geben sich die Ehre

tw. Buchholz. Der Januar startet im Veranstaltungszentrum „Empore“ (Breite Straße 10) in Buchholz gleich mit drei herausragenden Pop- und Rockkonzerten durch:

• Den Anfang machen die beiden Wingenfelder Brüder, die Ex-„Fury in the Slaughterhouse“-Köpfe. Mit ihrer kleinen „Trio Akustik-Tour“ treten sie am Mittwoch, 14. Januar, um 20 Uhr auf. Nachdem das Album „Selbstauslöser“ (2013) Kai und Thorsten Wingenfelder schon auf zwei Tourneen begleitete und sie durch einen Festival- und Open Air-Sommer getragen hat, krönen sie diese Reise Anfang 2015 mit einem besonderen Abschluss - intim, exklusiv und persönlich. Die kleine „Trio Akustik-Tour“ führt die Musiker Brüder gemeinsam mit ihrem Kompagnon Norman Keil in ausgewählte Konzertsäle. Ein Abenteuer - nicht nur für die Musiker, sondern ebenso für alle Zuhörer - denn so hautnah hat man Wingenfelder noch nie erlebt. • Karten: ab 24 Euro.

• Weiter geht es mit Jan Plewka und seinem „Sound of Silence“ am Donnerstag, 22. Januar, 20 Uhr. Der Echo- und Nestroy-Preisträger, Sänger, Musiker, Schauspieler und Frontmann der Rockband Selig, wartet mit einer Hommage an „Simon & Garfunkel“ auf. Mit Gefühl, dem ihm eigenen Charisma und einer überragenden stimmlichen Präsenz verpasst Jan Plewka, begleitet von Lieven Brunckhorst (Klavier), Marco Schmedtje (Gitarre), Dirk Ritz (Bass) und Martin Engelbach (Schlagzeug), Klassikern wie „Mrs. Robinson“, „The Boxer“ oder „Homeward Bound“ des amerikanischen Duos eine Frischzellenkur. • Karten: ab 23 Euro.

• Auf ihrer Abschiedstournee macht Joan Armatrading am Freitag, 23. Januar, um 20 Uhr in der Nordheide Halt. Sie gilt als eine weltweit anerkannte und sehr geschätzte Singer-Songwriterin und Gitarristin. So zählt etwa Tracy Chapman sie zu ihren größten Vorbildern. Viele deutsche Fans erinnern sich noch an ihren legendären Auftritt 1980 im Rockpalast. Obwohl sie heute zurückgezogen lebt, veröffentlichte sie in den letzten Jahren bemerkenswerte CDs und war alle paar Jahre auf Tour. Doch in 42 Jahren „On The Road“ war Joan Armatrading nie solo auf Welttournee. Für ihre große Abschiedstour hat sie jetzt beschlossen, dass dies der perfekte Zeitpunkt ist, um ihre ersten Solo-Konzerte durchzuführen. • Karten: 31,80 Euro.

• Ticket-Verkauf an der Empore-Kasse, Tel. 04181-287878 und unter www.empore-buchholz.de.