Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Prämierte Architektur in der Buchholzer Empore

as. Buchholz. Der Staatspreis für Architektur geht an Projekte, die sich durch architektonisch und städtebaulich überzeugende Leistungen auszeichnen. 22 solcher Exponate können ab Freitag, 3. Juli, in der Wanderausstellung "Niedersächsischer Staatspreis für Architektur: Wohnen im Wandel - Bauen für Generationen" im Foyer der Buchholzer Empore (Breite Str. 10) besichtigt werden. Die Ausstellung wird um 18 Uhr eröffnet. Die Exponate sind bis 8. Juli täglich von 11 bis 16 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.