Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Renault ist Europas Nummer eins bei den Elektrofahrzeugen

Der Renault Zoe hat eine Reichweite bis zu 240 Kilometer mit einer Ladung (Foto: Renault)
(ah). Der französische Hersteller Renault verkauft mehr Elektrofahrzeuge in Europa als jeder andere Hersteller: 2015 setzte der Autoproduzent 23.086 rein elektrische Fahrzeuge ab, was einem Zuwachs von 49 Prozent entspricht. Damit erzielte der Marktführer einen Marktanteil von 23,6 Prozent in dem kleinen, aber rasant wachsenden Markt. Das meistgefragte E-Modell überhaupt auf den europäischen Märkten ist die Kompaktlimousine "Zoe". Bei den leichten Nutzfahrzeugen belegt der Kangoo Z.E. den ersten Platz in der Zulassungsstatistik.
Renault ist die meistgefragte Marke bei den Elektrofahrzeugen in Europa. Mit 23.086 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 23,6 Prozent kam 2015 fast jedes fünfte E-Fahrzeug von dem französischen Hersteller. Rechnet man den ebenfalls batteriebetriebenen Renault Twizy hinzu, erreicht Renault sogar einen Marktanteil von 25,2 Prozent.
Insgesamt wurden 97.687 rein elektrische Fahrzeuge 2015 in Europa neu zugelassen, was einem Zuwachs von 47,8 Prozent entspricht. Der europäische Marktanteil der Elektrofahrzeuge am gesamten Automobilmarkt beträgt 0,61 Prozent, was einem Zuwachs von 0,16 Prozent entspricht.
Kein anderes Elektroauto wechselte 2015 in Europa so oft in Kundenhand wie die Kompaktlimousine ZOE. Mit 18.453 Neuzulassungen steigerte der Fünftürer seinen Marktanteil um 2,2 Prozentpunkte auf 19,2 Prozent. Frankreich bleibt dabei mit 10.670 verkauften Einheiten einer der wichtigsten Absatzmärkte. Der "Zoe" erreichte auf seinem Heimatmarkt in Frankreich einen Anteil von 48,1 Prozent gegenüber 41,2 Prozent im Vorjahr. Einen wichtigen Impuls für die Verkäufe von Elektrofahrzeugen bilden die staatlichen Prämien. Der französische Staat unterstützt den Kauf von umweltschonenden Elektroautos seit April 2015.
Der Renault Kangoo Z.E. ist europaweit der meistgefragte Transporter mit rein elektrischem Antrieb. 4.325 Käufer entschieden sich für den Kombi-Van, der bei den batteriebetriebenen leichten Nutzfahrzeugen einen Marktanteil von 42,6 Prozent erzielte.
Seit dem Marktstart des ersten batteriebetriebenen Modells im Jahr 2010 hat Renault mit 62.228 Einheiten in Europa mehr rein elektrische Fahrzeuge verkauft als jeder andere Hersteller. Darüber hinaus hat der Marktführer seit 2013 insgesamt 16.331 Renault Twizy abgesetzt.