Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Scheidung: Für Kinder zerbricht eine Welt - Gesprächsangebot des Landkreises startet im April

(mum). Wenn Eltern sich trennen, dann geht für die Kinder ihre bisherige Welt in die Brüche. Für sie ist die Scheidung häufig eine leidvolle und einschneidende Erfahrung. „Wenn ich nur darüber reden könnte!“ - denken Jungen und Mädchen dann häufig. Zur Unterstützung der Kinder und zur Entlastung der Eltern bietet der Soziale Dienst des Landkreises Harburg zusammen mit der Lebensberatungsstelle des Diakonischen Werkes Winsen eine Gruppe für Trennungs- und Scheidungskinder im Alter von acht bis zwölf Jahren in Buchholz an. Die Gruppentreffen finden ab Dienstag, 21. April, regelmäßig von 15.30 bis 17.30 Uhr statt - insgesamt zehnmal. Die Kinder können nach der ersten Stunde selbst über die weitere Teilnahme entscheiden. Anmeldungen sind bis Freitag, 10. April, in der Lebensberatungsstelle des Diakonischen Werkes in Buchholz unter der Rufnummer Telefon 04181 - 4080 möglich.
Die Teilnahmegebühr (für Material, Gruppentreffen, Elterngespräche) beträgt pro Kind 50 Euro. Eine Ermäßigung nach Absprache ist möglich. Nähere Informationen erhalten Eltern und Kinder in einem gemeinsamen Vorgespräch.
Bei diesem Angebot handelt es sich nicht um eine Therapie, sondern um eine Gesprächsgruppe, deren Ziel es ist, den Kindern neue Möglichkeiten zur Bewältigung der Trennung ihrer Eltern zu vermitteln. Sie lernen, ihre Gefühle angesichts der Trennung der Eltern auszudrücken und sich ein realistisches Bild von der Scheidung zu machen.