Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sie wollen es wieder wissen

Wann? 10.03.2017 20:00 Uhr

Wo? Empore, Breite Straße 10, 21244 Buchholz DE
„Truck Stop“ macht am 10. März Station in der „Empore“. Das WOCHENBLATT verlost Karten (Foto: Christian Barz)
Buchholz: Empore |

Country-Legenden „Truck Stop“ treten in der „Empore“ auf / WOCHENBLATT verlost dreimal zwei Karten.

mum. Buchholz. Die Band „Truck Stop“ rockt in diesem Frühjahr mit ihrer Live-Show auf Deutschlands angesagten Bühnen und macht dabei auch Station in der „Empore“ in Buchholz - und zwar am Freitag, 10. März, ab 20 Uhr. Die sechs Cowboys von der Waterkant haben nach ihrem erfolgreichen Relaunch 2015 mit dem Album „Männer sind so“ gezeigt, wie moderner Country-Sound heute klingen kann und dabei präsentieren sie sich authentisch wie eh und je. Im April kommt nun das brandneue Album „Made in Germany“ auf den Markt. Eine besondere Überraschung für die Fans beim „Heimspiel“ in der Empore: Sie sind live bei der Premiere des Titelsongs „Made in Germany“ dabei.
„Truck Stop“ spricht mit der neuen Single den vielen hart arbeitenden Trucker-Fahrern aus der Seele. Ständig in der Welt unterwegs, doch die Sehnsucht nach dem Zuhause ist immer präsent. Der Song ist eine Hommage an die „Leute im Norden“. „Die Musik ist handgemacht und ehrlich. Genau das wollen wir im Frühjahr hautnah unseren Fans zeigen“, sagt Andreas Cisek. Natürlich dürfen die Klassiker „Take it easy“, „Ich möchte so gern Dave Dudley hörn“ oder der „Wilde, wilde Westen“ beim Live-Konzert nicht fehlen.
Als Produzent hatte die Band wieder Echo-Preisträger Frank Ramond an ihrer Seite, der schon mit vielen deutschen Musikern wie Ina Müller und Michelle sehr erfolgreich gearbeitet hat. Als Co-Produzent ist Jörn Heilbut („Münchener Freiheit“ und Lotto King Karl) mit im Boot.
Außer den „Truck Stop“-Urgesteinen Wolfgang „Teddy“ Ibing, Knut Bewersdorff und Uwe Lost sowie Sänger und Gitarrist Andreas Cisek, der der Band schon seit Jahren verbunden und seit 2012 neuer Frontmann ist, stehen auch die neuen Bandmitglieder Chris Kaufmann (Lead-Gitarre) und Tim Reese (Fiddle, Gitarre, Banjo und Mandoline) mit auf der Bühne.
• Karten gibt es ab 32,90 Euro unter www.empore-buchholz.de.
• Das WOCHENBLATT verlost dreimal zwei Karten für das „Truck Stop“-Konzert in der „Empore“. Zudem gibt es jeweils die neue CD „Made in Germany“. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail an gewinnspiel@kreiszeitung.net. Einsendeschluss ist am Mittwoch, 22. Februar.