Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Snevern Wiehnachtsmarkt" mit heimeligem Flair

Wann? 06.12.2013 14:00 Uhr bis 08.12.2013 00:00 Uhr

Wo? Peter und Paul Kirche, 29640 Schneverdingen DE
Auf dem "Snevern Wiehnachtsmarkt" gibt es viele interessante Artikel zu kaufen (Foto: oh)
Schneverdingen: Peter und Paul Kirche | (ah). Zum 32. Mal veranstaltet der Schneverdinger Handels- und Gewerbeverein seinen „Snevern Wiehnachtsmarkt“. Dieser findet von Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. Dezember, an der Peter-und-Paul-Kirche statt. Am Freitag wird der Markt um 14 Uhr traditionell durch einen Rundgang mit dem Weihnachtsmann eröffnet.
Drei Tage lang steht die Heideblütenstadt dann im Zeichen weihnachtlicher Vorfreude und Geselligkeit.
In Hütten und Ständen wird für Jung und Alt alles vorhanden sein, was ein heimeliger Weihnachtsmarkt bietet. Die jüngsten Besucher werden vom Weihnachtsmann beschenkt. Die Erwachsenen erfreuen sich am kulinarischen Angebot.
Neben neuen Marktbeschickern mit Strickwaren, Kunsthandwerk, Keramik, feinen
Seifen, Honig und selbstgemachter Marmelade ist ein großer Stand mit vor Ort frisch geräucherten Aalen und Forellen
neuer Besuchermagnet.
Aber natürlich muss niemand auf Altbewährtes verzichten. Der Glühwein und die Schokolade mit Schuss bei der Freiwilligen Feuerwehr werden ebenso dabei sein, wie die „Dehning“-Bratwurst, der Grünkohl vom Motorradclub oder das Mettwurstbrot vom Heimatbund. Jeden Nachmittag wartet das Landfrauen-Café im Gemeindehaus mit selbstgebackenem Kuchen und Torten auf.
Neben dem Marktgeschehen findet an allen Tagen ein bunter Ablauf des Veranstaltungsprogramms in der Kirche und im Freien statt. Als Highlight zu Beginn können sich Kinder und Eltern auf zwei Lesungen in der Kirche freuen.
Um 16 Uhr wird Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens in Szenen, Berichten und Gedichten der Autoren von „Erna der Baum nadelt“ Fragen und Antworten zur Weihnachtsgeschichte geben. Mit „Es ist ein Has‘ entsprungen“ liest sie Geschichten, die nachdenklich stimmen sollen, für Kinder und Erwachsene.
Ab 17 Uhr kommen dann alle Abenteuer- und Krimifans auf ihre Kosten, wenn Peter Hoppe, Polizeichef in Schneverdingen, mit „Spürnasen im Einsatz“
Detektivgeschichten zur Adventzeit zum Besten gibt.
Nach beiden Lesungen beschert der Weihnachtsmann alle kleinen Zuhörer und verteilt zusätzlich Freifahrkarten, die Manuel Filz für sein Kinderkarussell zur Verfügung stellt.
Am Samstag-Nachmittag spielen die Posaunenchöre unter Hiroko Tsutsui-Fitschen ab 15 Uhr live am Gemeindehaus, bevor um 16 Uhr Heidekönigin Svenja bei der zweiten Zwischenziehung des Weihnachtsgewinnspiels über 40 Gewinne aus der Lostrommel zieht und anschließend Autogramme verteilt.
Wie immer am Samstag schließt das Programm um 17 Uhr mit dem Weihnachtskonzert des Männergesangsvereins in der Kirche ab. Verstärkt werden die Männer vom Frauenchor, den Veersetaler Deerns und dem Alphorntrio aus Dibbersen.
Mit dem Gottesdienst mit Abendmahl startet der Sonntag um 10 Uhr. Die Sammlung auch beim anschließenden Kirchencafé ist der Peter-und-Paul-Stiftung zugedacht. Der Kulturverein beschließt mit seiner Abendveranstaltung das Programm in der Kirche. Um 19 Uhr präsentiert Cassard mit „Pastorale“ das Konzert zum Wiehnachtsmarkt. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse.
Die vielen erwarteten Besucher kommen jedes Jahr aber nicht nur wegen der besonderen Düfte und der einzigartigen Stimmung des Weihnachtsmarktes nach Schneverdingen, sondern auch um sich beim Einkaufsbummel in den Geschäften zu informieren und Festtagswünsche zu erfüllen. Die meisten Fachgeschäfte sind am Samstag bis 17 Uhr, die Lebensmittelbetriebe bis in die Abendstunden geöffnet.